Cake Design

Ob Anfänger oder Fortgeschrittene Cake Designer, hier findest du alles was du für  die Herstellung von Motivtorten benötigst. 

Wir haben dir hier einen kleinen Leitfaden erstellt, was man für diese Torten alles benötigt.

Schau auch in unserem Blog nach wir haben leckere Rezepte für Motivtorten vom Biscuit, Füllung bis hin zu den Dekorationen.

  • Rudolf mit Schokoladenfüllung und einem Orangencurd
  • Meerjungfrau Torte mit einer Vanilleganache und einem Erdbeerkompott
  • Zitronen Cupcakes, die Blumen in diesem Blog kannst du natürlich auch für deine Torten verwenden

Backen und Füllen der Motivtorte:

Um eine Motivtorte herzustellen muss man zuerst ein Biskuit (Hier geht's zu unserem Biscuit Rezept) backen. Dazu eignen sich die hohen Kuchenformen in verschiedenen Grössen oder der praktisch, verstellbare Tortenring. Und mit dem Backtrennspray kommt das Biscuit ohne Probleme aus der Form ;o)

Einen Tortenschneider ist sehr praktisch, damit das Biscuit regelmässig geschnitten wird.

Stelle die Torte auf ein Cakeboard und einen Drehteller. Der Drehteller ist für mich unverzichtbar im Cake Design, es macht einem das füllen, einstreichen und eindecken der Torte so viel einfacher.

Um die Torte anschliessend zu füllen empfiehlt es sich mit einem Spritzbeutel, einer kleinen Winkelpalette, einem Spatel zu arbeiten.

Wenn die Torte gefüllt ist bestreiche sie mit Buttercreme oder Ganache (beste Unterlage für den Fondant). Damit sie schön glatt wird empfehlen wir einen Tortenglätter zu verwenden um scharfe Kanten herzustellen.

Kleiner Tipp am Rande: Wenn du eine mehrstöckige Hochzeitstorte planst, ist es wichtig jede Etage mit Tortenstützen und einer dünnen Tortenplatte zu stützen damit sie nicht zusammen fällt. Und möchte das Brautpaar eine Riesentorte aber es sind zu wenig Gäste für die Wunschgrösse vorhanden, empfehlen wir einige Stockwerke mit Styropor Dummys herzustellen. Nach dem Dekorieren wird kein Gast merken, dass ein Teil des Kuchens gar nicht essbar ist ;o)

Eindecken:

Jetzt wird die Torte mit Fondant eingedeckt (dieser kann schon eingefärbt gekauft werden oder man kann ihn mit Gelfarben einfärben), dazu wird dieser mit einem grossen Ausrollstab und Bäckerstärke ausgerollt.

Informiere dich in der Kategorie welchen Fondant für dein Tortenprojekt am besten geeignet ist, wir haben verschiedene Marken im Sortiment.

Wenn die Tore eingedeckt ist, geht es an die schönste Arbeit die Torten Dekoration. 

Dekoration:

Je nach dem wie deine Torte am Schluss aussehen soll, gibt es diverse Tools um dir die Arbeit zu erleichtern. Wir haben auch viele fertige essbare Dekorationen wie Zuckerperlen, Blumen aus Esspapier, Blattgold, Tortenaufleger etc. Auch Kerzen und Cake Topper aus Holz verleihen der Torte ein Elegantes aussehen.

Modellierwerkzeug sin perfekt für Modellagen und Zuckerblumen, sowie um Details allgemein auszuarbeiten.

Damit deine Modellagen und Zuckerblumen gut gelingen, verwende spezielle Blüten/Modellierpasten

Ausserdem haben wir für fast jedes Thema den passenden Ausstecher, Prägematte oder Silikonform.

Für geübte Zuckerbäcker, die etwas anderes ausprobieren wollen sind die Arbeiten mit dem Airbrush zu empfehlen. Ob Freihand oder mit Schablonen, mit dem Airbrush kann man coole Effeckte erzielen. Achtung! Benutze einschliesslich Airbrush Farbe für das Gerät. Die Airbrushgeräte die wir in dieser Kategorie vorstellen sind einschliesslich für Cake Design arbeiten geeignet und nicht für Schokolade, Pralinen gedacht.

Cake Design
Cake Design
Cake Design

Ob Anfänger oder Fortgeschrittene Cake Designer, hier findest du alles was du für  die Herstellung von Motivtorten benötigst. 

Wir haben dir hier einen kleinen Leitfaden erstellt, was man für diese Torten alles benötigt.

Schau auch in unserem Blog nach wir haben leckere Rezepte für Motivtorten vom Biscuit, Füllung bis hin zu den Dekorationen.

  • Rudolf mit Schokoladenfüllung und einem Orangencurd
  • Meerjungfrau Torte mit einer Vanilleganache und einem Erdbeerkompott
  • Zitronen Cupcakes, die Blumen in diesem Blog kannst du natürlich auch für deine Torten verwenden

Backen und Füllen der Motivtorte:

Um eine Motivtorte herzustellen muss man zuerst ein Biskuit (Hier geht's zu unserem Biscuit Rezept) backen. Dazu eignen sich die hohen Kuchenformen in verschiedenen Grössen oder der praktisch, verstellbare Tortenring. Und mit dem Backtrennspray kommt das Biscuit ohne Probleme aus der Form ;o)

Einen Tortenschneider ist sehr praktisch, damit das Biscuit regelmässig geschnitten wird.

Stelle die Torte auf ein Cakeboard und einen Drehteller. Der Drehteller ist für mich unverzichtbar im Cake Design, es macht einem das füllen, einstreichen und eindecken der Torte so viel einfacher.

Um die Torte anschliessend zu füllen empfiehlt es sich mit einem Spritzbeutel, einer kleinen Winkelpalette, einem Spatel zu arbeiten.

Wenn die Torte gefüllt ist bestreiche sie mit Buttercreme oder Ganache (beste Unterlage für den Fondant). Damit sie schön glatt wird empfehlen wir einen Tortenglätter zu verwenden um scharfe Kanten herzustellen.

Kleiner Tipp am Rande: Wenn du eine mehrstöckige Hochzeitstorte planst, ist es wichtig jede Etage mit Tortenstützen und einer dünnen Tortenplatte zu stützen damit sie nicht zusammen fällt. Und möchte das Brautpaar eine Riesentorte aber es sind zu wenig Gäste für die Wunschgrösse vorhanden, empfehlen wir einige Stockwerke mit Styropor Dummys herzustellen. Nach dem Dekorieren wird kein Gast merken, dass ein Teil des Kuchens gar nicht essbar ist ;o)

Eindecken:

Jetzt wird die Torte mit Fondant eingedeckt (dieser kann schon eingefärbt gekauft werden oder man kann ihn mit Gelfarben einfärben), dazu wird dieser mit einem grossen Ausrollstab und Bäckerstärke ausgerollt.

Informiere dich in der Kategorie welchen Fondant für dein Tortenprojekt am besten geeignet ist, wir haben verschiedene Marken im Sortiment.

Wenn die Tore eingedeckt ist, geht es an die schönste Arbeit die Torten Dekoration. 

Dekoration:

Je nach dem wie deine Torte am Schluss aussehen soll, gibt es diverse Tools um dir die Arbeit zu erleichtern. Wir haben auch viele fertige essbare Dekorationen wie Zuckerperlen, Blumen aus Esspapier, Blattgold, Tortenaufleger etc. Auch Kerzen und Cake Topper aus Holz verleihen der Torte ein Elegantes aussehen.

Modellierwerkzeug sin perfekt für Modellagen und Zuckerblumen, sowie um Details allgemein auszuarbeiten.

Damit deine Modellagen und Zuckerblumen gut gelingen, verwende spezielle Blüten/Modellierpasten

Ausserdem haben wir für fast jedes Thema den passenden Ausstecher, Prägematte oder Silikonform.

Für geübte Zuckerbäcker, die etwas anderes ausprobieren wollen sind die Arbeiten mit dem Airbrush zu empfehlen. Ob Freihand oder mit Schablonen, mit dem Airbrush kann man coole Effeckte erzielen. Achtung! Benutze einschliesslich Airbrush Farbe für das Gerät. Die Airbrushgeräte die wir in dieser Kategorie vorstellen sind einschliesslich für Cake Design arbeiten geeignet und nicht für Schokolade, Pralinen gedacht.