Biskuitmasse

Published : 21.08.2018 21:07:17
Categories : Alle unsere Rezepte , Bäckerei , Kuchen und Desserts , Lieblingsrezepte

Rezept PDF :o)

Guten Tag!

Diese Morgen, schlage ich Ihnen ein Biskuitmasse-Rezept vor. Aber sei vorsichtig! Ein sehr einfaches Rezept!

Kein Wasserbad, kein Aufhebens........ Sie werden sehen!

Haben Sie gesehen? Diese Biskuitmasse ist sehr schön! 


So hier sind die Zutaten und das notwendiges Material. 

Zutaten:

- 6 Eier

- 150gr Zuckeer

- 150gr Mehl

- 1càc Vanilla Aroma

Matériel:

- 1 15cm Backform oder 17cm von Durchmesser und 10cm hoch 

- 1 Backtrennspray

- 1 Handmixer oder ein Kenwood

- 1 Kühlgitter

- 1 Sieb

- 1 Spatel

Wir beginnen damit, den Ofen auf 150°C heissluft zu erwärmen.

Jetzt kommen wir, um die Eier zu zerbrechen und das Weiss vom Eigelb zu trennen.

Ich habe 6 Eier notiert aber je nachdem, wo Sie Ihre Eier kaufen, müssen Sie sie wiegen...

Wir brauchen ungefähr 180g Eiweiss und 120g Eigelb. Wenn Sie Eier vom Bauernhof nehmen, werden Sie wahrscheinlich 5 Eier brauchen..... Wenn Sie jedoch Mbudget Eier nehmen, benötigen Sie möglicherweise 7..... Sie müssen noch zählen!

Dann kommen wir und schlagen unseren Zucker mit unserem Eiweiss aufschlagen. Wir peitschen mit hoher Geschwindigkeit. Keine Sorge, wenn es Zeit braucht, um aufzustehen.

Tipp: Wenn Ihre Eier Raumtemperatur haben, steigt Ihre Meringe viel schneller an! Aber wenn Ihre Eier aus dem Kühlschrank kommen, kann es 10 Minuten dauern, bis Sie aufstehen.

Die Meringe muss sehr sehr hoch sein! Es ist sehr wichtig, denn wenn die Meringe nicht genug montiert, fällt alles zurück, wenn wir die Eigelb hinzufügen. Ihre Meringe sollte den Schnabel gut machen (der kleine Punkt auf dem Bild unten). Dies ist ein Zeichen dafür, dass die Meringe ziemlich hoch ist.  

Jetzt werden wir die Eigelb- und Vanillearomen hinzufügen. Sie lernen mich kennen........ Ich liebe diesen Vanillegeschmack!

Wir peitschen mit minimaler Geschwindigkeit! Es ist super wichtig! Wenn Sie zu schnell peitschen, wird alles zurückfallen. So einfach, so einfach, so einfach, so einfach!

Na also! Unsere Meringue ist immer schön, gut befestigt. Und unser Schnabel ist noch da! Whoo! Whoo! Whoo! Whoo!

Alles, was wir jetzt tun müssen, ist, das Mehl hinzuzufügen. Es muss vor dem Einbau gesiebt werden, um Klumpen zu vermeiden.

Ich komme, um mein Mehl auf einmal in meiner Biskuitteigmasse zu sieben.

Sobald das Mehl gesiebt ist, müssen wir nur noch unsere Biskuitmasse mischen.

Wenn Sie ein Küchengerät oder einen anderen Roboter wie ihn hast, legen Sie den Schlagzeuger K - das Blatt (sehen das erste Bild unten). Ansonsten können Sie es einfach mit einem Spatel mischen. Ich zeige Ihnen die Geste unten.

Achtung! Mit der Kitchenaid, müssen Sie bei minimaler Geschwindigkeit sanft mischen.

Ihre Biskuitmasse ist fast fertig! Nur noch ein oder zwei weitere Schläge des Spatel, um sicherzustellen, dass kein verstecktes Mehl vorhanden ist.

Also zeige ich Ihnen die Bewegung, die Sie machen müssen, wenn Sie keine magische Maschine haben. Um zu verhindern, dass Ihre Biskuitmasse zurückfällt, mischen Sie es mit einem Spatel, indem Sie den Spatel vorsichtig drehen.

Hier unsere Biskuitmasse ist bereit. 

Wir kommen nun, um unsere Backform zu besprühen, damit unser gekochter Biskuitmasse nicht an der Backform klebt und schön bleibt.

Ich benutze die Backtrennspray von Decora oder Funcakes. Es ist mein "Muss" für das Kochen in Edelstahl- oder sogar Silikonformen. Die Arbeit mit "Butter und Mehl" wird vermieden. Es ist ganz einfach! Schütteln Sie einfach den Zylinder und sprühen Sie die Form und voilà!

Wischen Sie nicht ab, was Sie gesprüht haben. Sprühen und giessen Sie die Biskuitmasse.

Sobald die Form besprüht ist (achten Sie darauf, eine Seite nicht zu vergessen) giessen Sie Ihre Biskuitmasse in die Backform.

Für dieses Rezept können Sie eine 17cm x 10cm hohe Backform wie oben oder eine 15cm x 10cm hohe Backorm verwenden. Mit den 17cm wird Ihr Biskuitmasse bis zu ca. 7cm und in 15cm bis zu 10cm hoch.

Los geht's zum Kochen! Wir werden unsere Form für 45-55 Minuten in der Ofen 150°C heissluft stellen.

Um das Garen des Biskuitmasses zu überprüfen, stechen Sie es mit einem Messer ein. Dieser muss sauber herauskommen.

TIPP: Achten Sie darauf, den Ofen niemals vor 45 Minuten zu öffnen. Ihre Biskuitmasse würde geradewegs zurückfallen!

2. Tipp: Wenn die Biskuitmasse gekocht wird, löst es sich leicht von den Rändern und man kann einen kleinen Tag zwischen der Backform und der Biskuitmasse sehen.

Sobald die Biskuitmasse gar ist, entfernen Sie es direkt, indem Sie die Backorm auf einem Kühlgitter umdrehen.

Mit unser Backtrennspray haben Sie keine Sorgen! Foto im Support!

So ist es gut! Ihre Biskuitmasse ist fertig! Lassen Sie es abkühlen, bevor Sie es schneiden, um es zu füllen.

Sie können es sehr einfach einfrieren. Wickeln Sie es einfach (nachdem es abgekühlt ist) in Zellophan ein.

An dem Tag, an dem Sie es verwenden möchten, sollten Sie es mindestens 2 Stunden im Voraus auftauen. Lassen Sie das Zellophan gut stehen, bis die Biskuitmasse auftaut. Andernfalls würde es riskieren, ihre gesamte Feuchtigkeit zu verlieren.

Ein kleiner Einweichsirup, eine Ganache oder ein Schaum! Alles ist möglich. Frei nach Ihrer Vorstellung!

Gutes Gebäck für die Feinschmecker!

Interessante Produkte

Share this content

Kommentar (8)

Neuer Kommentar
Ihr Kommentar wurde hinzugefügt und ist verfügbar, sobald er von einem Moderator genehmigt wurde.

Kommentar melden
Vielen Dank für Ihre Berichterstattung.

Kommentar melden
Melden Sie Spam, Missbrauch oder unangemessenen Inhalt
Kommentar bearbeiten