Erdbeereis

Published : 14.05.2019 20:29:04
Categories : Alle unsere Rezepte , Frühling und Ostern , Mit Kindern , Schokolade , Sommer und Eiscreme

Rezept PDF :o)

Coucou «Les Gourmands»!

Mein erstes Tutorial über Oreo Eis hat euch sehr gefallen und ich bekam daraufhin viele, viele Anfragen für Eisrezepte mit der Eismaschine.

Daher zeige ich euch heute ein Rezept für Erdbeer-Minz-Eis mit Schokoladenüberzug! Ein Gedicht! :o)

Dieses Eis muss man mit der Eismaschine machen, damit es schön cremig wird.

Tadaa! Hier meine hübschen Erdbeereis.

  

Zutatenliste:

82 g Vollrahm

55 g Vollmilch

2 g Stabilisator

165 g frische Erdbeeren

7 Blätter frische Minze

11 g Zitronensaft

55 g Glukose

Füllt 82 g Vollrahm und 55 g Vollmilch in eine kleine Schüssel.

Dann gebt ihr 2 g Stabilisator hinzu. Nehmt hierfür eine Löffelwaage zur Hilfe, damit ihr wirklich genau 2 g abwiegt.

Vermischt das Puder mit einem Löffel mit der Milch und dem Vollrahm und stellt die Mischung zur Seite.

Durch den Stabilisator entsteht eine schöne cremige Konsistenz und er verhindert, dass das Eis zu schnell schmilzt! Kurz gesagt, er ist wirklich nützlich und beliebt bei der Herstellung von Eis.

  

Gebt 165 g frische Erdbeeren in Stücken mit 7 Blättern Minze und 11 g Zitronensaft in eine grosse Schüssel.

Ich habe hier den Bio Zitronensaft von Alnatura verwendet. Ich finde ihn sehr praktisch und habe immer einen davon im Kühlschrank.

  

Anschliessend fügt ihr 55 g Glukose zu den Erdbeeren und giesst dann die Rahm/Milch/Stabilisator-Mischung über die Erdbeeren.

Auch die Glukose verleiht dem Eis eine schöne Konsistenz. Wenn ihr anstatt der Glukose Zucker verwendet, kristallisiert euer Eis und wird nicht so cremig.

  

Dann mixt ihr das Ganze für einige Minuten mit dem Stabmixer.

Es ist wichtig, die Mischung lange zu pürieren. Sie muss leicht schaumig werden.

Auf meinem 2. Foto sieht man, dass die Masse voller Luftblasen ist (das sind keine Klümpchen, sondern Luftblasen).

Bereitet eure Eismaschine vor. Ich habe hier eine Eismaschine mit Turbine mit einem Liter Fassungsvermögen. Sie ist von Betty Bossi. :o)

  

Giesst die Mischung in das Gefäss der Eismaschine und lasst sie für 20 Minuten laufen.

  

In der Zwischenzeit bereitet ihr eure Eisförmchen vor.

Ich habe hier 3 verschiedene Mini Eisformen verwendet. Also für insgesamt 12 Mini Eis. Wir bei uns mögen diese kleinen Eis sehr gerne. Wenn ihr jedoch lieber grosse Eis machen wollt, bekommt ihr aus der Menge 5 normalgrosse Eis heraus.

Platziert eure Formen auf einem Blech oder Brett, damit ihr sie transportieren könnt, sobald sie gefüllt sind.

 

Kontrolliert euer Eis hin und wieder.

Es ist fertig, wenn ihr es auf einen Löffel gebt, diesen senkrecht haltet und das Eis länger als 10 Sekunden daran haften bleibt.

Ist das Eis fertig, füllt ihr eure Eisförmchen damit. Klopft die Formen auf eure Arbeitsfläche, um sicherzugehen, dass das Eis bis zum Boden in den Formen verteilt ist.

Dann integriert ihr in jedes Förmchen einen Stiel.

  

Der Stiel muss bis zum Förmchenrand in das Eis geschoben werden.

Anschliessend gebt ihr die Formen für mindestens 2-3 h in das Gefrierfach. Über Nacht wäre noch besser!

 

Es ist Zeit für unsere Schokolade.

Ich habe einfach einen kleinen Ikea Becher mit Schokoladenplättchen gefüllt. Es ist wichtig, einen relativ hohen und dünnen Behälter zu nehmen, um das Eis anschliessend hineintauchen zu können.

Ich habe den Becher bei 600 Watt für 2-3 Minuten in die Mikrowelle gestellt.

Im Abstand von 1 Minute rührt ihr die Schokolade mit dem Löffel um, damit sie gleichmässig schmilzt.

Ich arbeite immer mit den Schokoladenplättchen von Callebaut oder Valrhona! Das ist die beste Schokolade! :o)

  

Ist die Schokolade geschmolzen, fügt ihr erneut ungeschmolzene Schokoladenplättchen hinzu und rührt wieder um.

Dann stellt ihr den Becher für 1 Minute in die Mikrowelle. Eure Schokolade muss eine Temperatur von etwa 45-50°C erreichen. Es ist wichtig, dass die Schokolade heiss genug ist, damit die Schokoladenschicht auf dem Eis dünn ist.

Löst euer Eis aus den Förmchen, indem ihr am Silikon zieht und den Stiel nach aussen drückt.

  

Taucht es in die Schokolade, lasst es einige Sekunden abtropfen und legt es dann auf einen kalten Teller.

  

Stellt sicher, dass eure Schokolade immer mindestens 45°C hat, bevor ihr das Eis eintaucht.

Ich musste meine Schokolade während des Vorgangs 2x erhitzen. Eis ist kalt! lol

  

Beim Verzieren könnt ihr eurer Fantasie freien Lauf lassen!

Sind die Eis mit Schokolade überzogen, gebt sie zügig in das Gefrierfach.

Ihr könnt sie problemlos in einer Tupperdose im Gefrierfach aufbewahren. Die Schokolade schützt das Eis vor Eiskristallen.

En Guete mitenand! Wir finden, dass die Schokolade den Geschmack der Erdbeere zum Ausdruck bringt. :o)

Schönen Sonntag!

Karin

  

Interessante Produkte

Share this content

Kommentar (0)

Neuer Kommentar
Ihr Kommentar wurde hinzugefügt und ist verfügbar, sobald er von einem Moderator genehmigt wurde.

Kommentar melden
Vielen Dank für Ihre Berichterstattung.

Kommentar melden
Melden Sie Spam, Missbrauch oder unangemessenen Inhalt
Kommentar bearbeiten