Mojito Cupcakes

Published : 06.07.2024 15:55:42
Categories : Alle unsere Rezepte , Rezepte für Cupcakes , Rezepte für Kuchen und Torten , Sommerrezepte und Eisrezepte

PDF Rezept :o)

Hallo Feinschmecker! 

Bist du ein Mojito-Fan? Dann ist dieses Rezept genau das Richtige für dich!  

In diesen Cupcakes findest du alle Aromen des Mojitos wieder! Ein Muffin aus Pfefferminze und Limette, eine Ganache aus Limetten und natürlich eine Pipette Rum! ;-)

Eine perfekte Süssigkeit, um deine Sommerabende ausklingen zu lassen!

Los geht's mit den Mojito Cupcakes!

Mojito Cupcake

Hier sind die Zutaten für 12 Cupcakes:

Aufgeschlagene Limetten-Ganache

- 1 Gelatineblatt 

- 335g Vollrahm

- 88g weisse Schokolade 

- 75g Limettensaft

Pfefferminze-Limetten-Muffins

- 140g Butter

- 130g brauner Zucker

- 2 Eier

- 30g Milch 

- 130g Mehl

- 1/2 TL Natron

- Zeste von 2 Limetten

- 15 Pfefferminzblätter

Dekorationen

- 12 Dekorationspipetten

- 1dl weisser Rum

- 2 Limetten 

- Ein paar Pfefferminzblätter

Wir beginnen das Rezept mit der aufgeschlagenen Limetten-Ganache, da sie über Nacht abkühlen muss, bevor sie aufgeschlagen werden kann.

Aufgeschlagene Limetten-Ganache

Weiche zunächst Gelatineblatt in einem Messbecher mit sehr kaltem Wasser ein und stelle es beiseite. 

Giesse 335g Vollrahm in einen Topf. Es ist sehr wichtig, dass du für diese Zubereitungsart Vollrahm verwendest. Wenn du Halbrahm nimmst, wird deine Ganache nicht steigen.

Zutat mojito cupcake Cupcake pfefferminze mojito ganache cupcake mojito

Bringe den Rahm zum Kochen. Sobald der Rahm heiss ist, nimm ihn vom Herd und gib das ausgedrückte Gelatineblatt dazu. 

Rühre gut um, damit die Gelatine schmilzt. 

  

Giesse die Rahm-Gelatine-Mischung in 3x auf 88g weisse Schokolade und rühre zwischen den einzelnen Zugaben gut um. 

  

Nachdem du den gesamten Rahm hinzugefügt hast und die weisse Schokolade geschmolzen ist, giesse vorsichtig 75g Limettensaft hinzu und mixe gleichzeitig mit einem Stabmixer

Es ist sehr wichtig, dass du beim Hinzufügen des Zitronensafts gut mixt, da sich sonst deine Zubereitung trennen wird.

Zum Schluss wickle die Ganache mit Klarsichtfolie ein, sodass die Folie die Zubereitung berührt. Dadurch wird verhindert, dass sich eine Schicht auf der Oberseite bildet. 

Stelle die Limettencreme für eine Nacht in den Kühlschrank, bevor du sie aufschlagen kannst.

  

Wir werden nun die Pfefferminze-Limetten-Muffins herstellen.

Pfefferminze-Limetten-Muffins

Gib 140g Butter und 130g braunen Zucker in eine grosse Rührschüssel. 

Schlage alles etwa 5 Minuten lang mit der Rührmaschine auf höchster Stufe schaumig. 

  

Gib 2 Eier und 30g Milch hinzu. Verrühre alles erneut 1 Minute lang auf mittlerer Stufe.

  

Gib noch 130g Mehl und 1/2 TL Natron hinzu. Benutze die Messlöffel, um das Natron genau zuzugeben. 

Schlage das Ganze 2 Minuten lang auf höchster Stufe mit dem Schneebesen.  

  

Heize deinen Backofen auf 180°C Umluft vor. 

Die Basis der Muffin ist fertig. Wir werden sie nun mit Limettenschalen und Pfefferminze aromatisieren. 

Reibe die Schale von zwei Limetten. Nimm dazu die Stahlreibe zu Hilfe. Ich liebe sie, sie ist toll zum Reiben von Zitrusfrüchten oder von Tonkabohnen.  

  

Zum Schluss schnipple 15 Pfefferminzblätter in die Mischung. 

Vermische alles mit einem Teigschaber, um eine homogene Masse zu erhalten.

  

Fülle den Muffinteig in einen grossen Spritzbeutel um. Um den Spritzbeutel sauber zu füllen, kannst du einen Messbecher zu Hilfe nehmen. 

  

Für dieses Rezept haben wir Cupcakes-Backförmchen verwendet. Die sind super, denn da braucht man keine Backform! :-) 

Lege 12 davon auf ein Lochblech

  

Fülle den Muffinteig in die Förmchen und fülle sie zur Hälfte.

Schiebe das Ganze für 15 Minuten in die Mitte des auf 180°C vorgeheizten Ofens

Lasse die Muffins nach 15 Minuten Backzeit bei Raumtemperatur abkühlen.

  

Sobald die Ganache eine Nacht im Kühlschrank geruht hat und die Muffins abgekühlt sind, können wir uns an die Dekoration machen. :-)

Dekorationen

Fülle die Basis der Limetten-Ganache in eine grosse Rührschüssel um und schlage sie wie ein Schlagrahm mit dem Schneebesen auf. 

Passe auf, denn die Ganache steigt sehr schnell auf und achte darauf, dass sie sich nicht trennt.

Sobald du einen Schnabel an deinem Schneebesen hast (wie auf dem dritten Bild unten), ist die Ganache fertig.

  

Fülle die Ganache in einen grossen Spritzbeutel um, welcher mit einer Spritzblumen-Tülle versehen ist. 

Stelle den Spritzbeutel in einen Messbecher, um ihn sauber zu füllen. 

  

Richte eine hübsche Rose aus aufgeschlagener Ganache auf jedem Cupcake an. 

  

Wir verzieren die Cupcakes mit einer mit weissem Rum gefüllten Pipette

Giesse in einen kleinen Messbecher etwas Rum und fülle die Pipette. 

Es ist auch möglich, die Cupcakes ohne Alkohol herzustellen. Ersetze den Rum durch Zitronensirup oder Sirup mit Mojitogeschmack.

  

Stecke eine Pipette in jeden Cupcake.

Als Verzierung kannst du etwas Zeste einer Limette mit der Stahlreibe darauf reiben.

  

Schneide dünne Limettenstreifen und lege diese auf die Ganache.

Beende die Dekoration mit kleinen Pfefferminzblättern. 

  

Und schon haben wir schöne, frische Cupcakes! 

Vergiss vor dem Verzehr nicht auf die Pipette zu drücken, um den Muffin mit Rum zu tränken ;-).

Die Cupcakes können zwei Tage in einer gut verschlossenen Dose im Kühlschrank aufbewahrt werden. 

Ich hoffe, dass dir dieses Rezept gefällt!

Ich wünsche dir einen schönen Sonntag, lieber Feinschmecker. 

Sophie 

P.S.: Alle verwendeten Materialien findest du am Ende des Rezepts. 

  

Zugehörige Produkte

Share this content

Kommentar (0)

Neuer Kommentar
Ihr Kommentar wurde hinzugefügt und ist verfügbar, sobald er von einem Moderator genehmigt wurde.

Kommentar melden
Vielen Dank für Ihre Berichterstattung.

Kommentar melden
Melden Sie Spam, Missbrauch oder unangemessenen Inhalt
Kommentar bearbeiten