Das Baguette

Published : 09.01.2020 19:14:42
Categories : Alle unsere Rezepte , Bäckerei

Rezept PDF :o)

Salut "Les Gourmands" ! 

Kleines Tutorial Spezial Baguette

Perfekt zum Frühstück oder Abendessen :o) 

Zudem ist das Rezept ganz einfach. Nun gibt es keine Ausreden mehr das Brot nicht zu Hause zu backen. 

Zur Info: Das Rezept habe ich seit Jahre, es ist nicht von mir und ich habe nichts daran angepasst (ausnahmsweise). Bedaure die Quelleangaben nicht bekannt geben zu können. 

  

Für 2 Baguettes benötigt ihr:

490gr Weissmehl

2 Teelöffel Salz

1 Teelöffel Zucker

1 Päckchen Trockenhefe

1 Teelöffel Olivenöl

300gr Wasser

 

In eine Schüssel 490gr Weissmehl und 2 Teelöffel Salz geben und gut vermischen.

Es ist wichtig Mehl und Salz gut zu vermischen, damit später das Salz mit der Hefe nicht direkt in Kontakt kommt :o)

Fügt 1 Teelöffel Zucker hinzu. 

  

Nun die Hefe (Trockenhefe nicht Backpulver), 1 Teelöffel Olivenöl und 300gr lauwarmes Wasser, hinzugeben. 

Wichtig ist hier, dass das Wasser lauwarm ist, damit die Hefe wirkt. 

  

Mit dem Knethacken die Mischung während 10 Minuten bei mittlere Stufe kneten. 

Der Teig lange kneten, so dass das Gluten optimal wirkt und der Teig später gut aufgeht. Ist sehr wichtig.

Nach 10 Minuten der Teig zur einer Kugel formen, in einer Schüssel geben und mit einem feuchten Tuch zudecken

Für ca. 1h30 aufs Doppelte aufgehen lassen. 

  

Nach 1h30-2h Gehzeit die Arbeitsfläche mit etwas Mehl bestäuben

Knetet den Teig für ca. 5 Minuten von Hand. Am Anfang fühlt sich der Teig etwas hart an, wird durch das Kneten elastischer :o)

Sollte es kleben, mit etwas Mehl bestäuben. Versucht allerdings so wenig Mehl wie möglich zu verwenden, weil sonst das Baguette während der Backzeit trocknet. 

  

Teilt den Teig in 2 Stücke à 405-410gr. Ein Teigling können Sie zugedeckt wieder in die Schüssel legen. 

Der andere Teigling mit dem Handballen flachdrücken und zu einem Rechteck ausdehnen. 

  

Nun wird das Rechteck 3 Mal zusammengefaltet. 

Zuerst die obere Seite ein Drittel nach unten falten. Der Rand gut festdrücken bis er nicht mehr sichtbar ist.

Dann den unteren Teil auf den oberen falten. Jetzt habt ihr das Rechteck 3 Mal gefaltet. 

Auch hier wieder der Rand der Länge an festdrücken siehe Bild 3.

  

Am Schluss sollte der Teigrand nicht mehr zu sehen sein wie auf Bild 1 :o)

Drückt mit den Fingern ganz leicht auf den Teig, dabei aufpassen den Teigling nicht zu verdrücken.

 

Nun die Ränder zur Mitte falten und zusammendrücken. Auch die Enden, fast wie bei Ravioli :o) 

Drückt fest, damit die Räder zusammenkleben und versucht dabei wenig Mehl zu benutzen.

  

Den Teig mit der Naht nach unten drehen und es bis auf eine Länge von ca. 32 cm ausrollen.

  

Die Baguette Form mit wenig Mehl bestäuben. 

Legt das Baguette mit der Naht nach unten in die Form. 

Mit dem Messer das Baguette 3x schräg einschneiden. 

  

Wiederholt die Schritte mit dem zweiten Teigling.  

Die Baguettes mit etwas Mehl (nur wenig) bestreuen und mit einem feuchten Tuch abdecken. 

Bei Zimmertemperatur die Baguettes für 45-60 Minuten aufgehen lassen. 

Nach der Gehzeit sind die Einschnitte im Baguette breiter, so muss es sein.

  

Backofen auf 220°C (Umluft) aufheizen. 

Die Baguettes mit Olivenöl bepinseln, aufpassen nicht zu viel davon zu benutzen. :o)

  

Backt die Baguette im vorgeheizten Backofen bei 220°C (Umluft) für 20-25 Minuten.

Stellt eine ofenfeste Schüssel mit Wasser im Backofen, damit die Baguettes knuspriger werden. 

Und hier das Ergebnis nach 20 Minuten Backzeit! :O)

Wir haben die Baguettes lauwarm gegessen und meine Kinder haben mich gebeten, die Baguettes jeden Tag zu backen! Lol ! Ein grosser Erfolg in unserer Familie. 

Ich hoffe das Tutorial hat euch gefallen. 

Einen schönen Sonntag "Les Gourmands" ! 

Karin

  

Interessante Produkte

Share this content

Kommentar (2)

  • Amélie A. • Gesendet
    Excellente recette! Merci
    J'ai préparé mon pain la veille, je ne tenais plus debout...
    Pour la 2ème pousse, j'ai mis mon pâton au frigo. Il a un peu gonflé mais ce matin, après 40min au four, il a monstre pris du volume!
    Une tuerie au goût!
    Enfin un pain réussi! Merci et la prochaine fois je fais 2 baguettes, promis!
Neuer Kommentar
Ihr Kommentar wurde hinzugefügt und ist verfügbar, sobald er von einem Moderator genehmigt wurde.

Kommentar melden
Vielen Dank für Ihre Berichterstattung.

Kommentar melden
Melden Sie Spam, Missbrauch oder unangemessenen Inhalt
Kommentar bearbeiten