Weihnachts Donuts

Published : 04.12.2021 22:03:19
Categories : Alle unsere Rezepte , Mit Kindern , Winter und Weihnachten

PDF Rezept :0)

Hallo, Feinschmecker!

Diese Woche stellen wir dir ein Rezept vor, das speziell für den Adventskalender von "Mademoiselle Karine" kreiert wurde.

Wenn Du sie noch nicht kennst, ist es an der Zeit, sie auf Instagram oder Youtube zu besuchen. Sie ist eine französisch sprechende Influencerin :o)

Hier also unsere weihnachtlichen Mini-Donuts.

Für 30 mini Donuts, brauchst du:

Lebkuchenteig

- 55g Butter

- 75g Brauner Zucker

- 2.5g Backpulver

- 0.5g Natron

- 1/4TTL Salz

- 1 Ei

- 80g Milch

- 130g Mehl

- 30g Rahm

- 30g Mandelmehl

- 3 TL Lebkuchengewürz

Dekoration

- 1 flüssig Fondant

Weihnachts-Dekoration

Gelfarben

1 Mini-Donut Form

Lebkuchenteig

55gr Butter und 75gr braunen Zucker in eine Schüssel geben.

  

Vermische die beiden Zutaten mit einem Schneebesen 1-2 Minuten lang.

  

Dann 2,5 g Backpulver und 0,5 g Natron mit Hilfe einer Löffelwaage hinzufügen. 

  

1/4 TL Salz, 1 Ei und 80 g Milch hinzufügen.

Rühre die Masse mit dem Schneebesen bei hoher Geschwindigkeit 2 Minuten lang durch.

  

Danach noch 130 g Mehl, 30 g Vollrahm und 30 g gemahlene Mandeln dazugeben.

  

Zum Schluss 3 TL Lebkuchengewürz hinzufügen.

Schlage alles ein letztes Mal für 30 Sekunden auf höchster Stufe auf.

Heize den Backofen auf 200°C Umluft vor.

  

Nehme einen Messbecher und lege einen grossen 40 cm langen Spritzbeutel hinein und giesse die Mischung hinein.

  

Stelle die Mini-Donut-Form auf ein gelochtes Backblech.

Besprühe die Form mit Backtrennspray, damit die Donuts beim Herausnehmen aus der Form nicht kleben bleiben.

  

Zum Schluss den Donut-Teig hinein dressieren. Mit der Masse kannst du 30 Donuts herstellen also 2 Formen

Aufgrund der kurzen Backzeit von 10 Minuten reicht dir auch 1 Donut-Form ;o).

  

Die gefüllte Donut Form für 10 Minuten bei 200 °C Umluft backen.

Wenn die Donuts fertig gebacken sind, sie für 5 Minuten in der Form abkühlen lassen.

Löse dann die Mini-Donuts aus der Form, indem Du die Form auf ein Abkühlgitter stürzt.

  

Dekorieren

Den flüssig Fondant zur Hand nehmen.

1/3 des Fondants in eine Glasschüssel geben und die Mischung in der Mikrowelle bei 500 Watt 10 Sekunden lang erhitzen. Im Wasserbad funktioniert dies auch.

  

Färbe die Glasur mit Gelfarben ein, je nachdem, welche Dekorationen Du möchtest.

Tauche die Mini-Donut bis zur Hälfte in die Glasur.

Damit der Fondant in der Schüssel nicht zu schnell aushärtet, kann man sie in eine grössere Schüssel mit warmem Wasser legen.

   

Hier habe ich grüne Gelfarbe und kleine Stechpalmen aus Zucker genommen. :o)

  

Und hier habe ich die Gelfarbe "Rot" und kleine Weihnachtsdekorationen aus Zucker verwendet.

  

Und dann habe ich hier kleine Schneemänner mit Miniaugen, Zuckerkarotten und schwarzen Perlen gebastelt.

Ich habe mir die Präzisionspinzette zur Hilfe genommen, um meine Perlen gleichmässig zu platzieren. :o)

  

Die letzten wurden mit Weihnachtsglitzer und den passenden Streuseln dekoriert.

  

Hier sind meine Mini-Donuts für Weihnachten!

Sie sind sehr einfach zu machen und eignen sich perfekt für einen Adventskalender mit den Kindern.

Einen schönen Sonntag, ihr Feinschmecker!

Karin

PS: Alle verwendeten Materialien findest Du am Ende des Rezepts.

  

Interessante Produkte

Share this content

Kommentar (3)

Neuer Kommentar
Ihr Kommentar wurde hinzugefügt und ist verfügbar, sobald er von einem Moderator genehmigt wurde.

Kommentar melden
Vielen Dank für Ihre Berichterstattung.

Kommentar melden
Melden Sie Spam, Missbrauch oder unangemessenen Inhalt
Kommentar bearbeiten