Regenbogen Pannkuchen

Published : 17.08.2018 17:08:37
Categories : Alle unsere Rezepte , Cakes, Muffins und Kuchen , Mit Kindern

PDF :0)

Heute zeige ich euch ein sehr farbenfrohes und vor allem witziges Rezept, das sehr leicht herzustellen ist.

Regenbogenfarbene Pancakes

Perfekt für einen Nachmittag mit der Familie!

Für 10-12 kleine Pfannkuchen brauchst Du:

Teig:

1 Ei

1 Eigelb

7 g Backpulver 

70 g Rohrzucker

180 g Milch

50 g Butter

160 g Mehl

1 Teelöffel Natron 

2 g Salz

1 Teelöffel Vanillearoma

Material:

Lebensmittelfarbe 

Löffelwaage 

1 Pfanne

Messlöffel 

Teigschaber

Schneebesen

6 Schüsseln

6 Löffel

Ein ganzes Ei, ein Eigelb, 70g Rohzucker und 180g Milch in eine Schüssel geben, und mit einem Schwingbesen kurz verrühren.

 

50g Butter in eine kleine Schüssel geben und diesen kurz in der Mikrowelle erwärmen, bis er flüssig ist.

7g Backpulver mit einer Löffelwaage abwiegen und zusammen mit dem flüssigen Butter in die Schüssel geben.

 

Danach 1TL Natron dazugeben. Am besten misst man solche Einheiten mit dem Messlöffel-Set, dieses besteht aus 1 Esslöffel, 1/2 Esslöffel, 1 Teelöffel und 1/2 Teelöffel. Das ist sehr praktisch gerade bei amerikanischen Rezepten ein Muss.

 

Dann 1 TL Vanillearoma und 2 g Salz hinzufügen.

Bei süssen Rezepten fügt man immer etwas Salz hinzu, um den Geschmack zu unterstreichen. Das verleiht euren Pancakes das gewisse Etwas. 

 

Zum Schluss 160g Mehl hinzufügen und mit einem Schwingbesen zu einem glatten Teig rühren.

Passe auf, dass keine kleinen Mehlklumpen übrigbleiben. 

 

So, der Pancake-Teig ist fertig! Wenn du klassische Pancakes machen willst, kannst du das Einfärben weglassen und sie einfach so backen.

Doch diese hier werden farbig also zeige ich dir wie das funktioniert.

Zuerst 6 kleine Schüssel vorbereiten.

  

Ich verwende Gelfarben, um meinen Pancake-Teig einzufärben.

Ich hasse Flüssigfarben, welche die Textur verändern. Hier verwende ich Gelfarben, die unglaublich intensiv sind. Sie verändern die Textur nicht. Sie eignen sich perfekt für jegliches Dessert wie Macarons, um den Fondant oder das Biskuit einzufärben.

Achtung! Da sie so farbintensiv sind, füge tropfenweise Farbe hinzu.

Ich habe meinen Teig in 6 Teile geteilt und mit den Farben meiner Wahl eingefärbt.

 

 

Und fertig! Jetzt müssen diese hübschen Pancakes nur noch ausgebacken werden!

Es gibt einen Trick, damit die Pancakes schön farbig bleiben und nicht anbrennen.

Naja… Wenn du die Pfanne zu stark erhitzt, werden die Pancakes zu braun und verlieren somit ihre Farbe…

Erhitze die Pfanne auf 70-80°C. Manche Induktionsplatten haben eine °C anzeige, wenn Du dies nicht hast, kannst du einfach ein Thermometer in die Pfanne legen.

Backe anschliessen eine Seite, bis sich Blasen bilden. Wende die Pancakes dann und backe diese Seite nur für 10-20 Sekunden, damit er nicht braun wird und die Farbe schön knallig bleibt.

 

Tadaa, die Pancakes sind fertig!

Ich habe die Pancakes übereinandergestapelt und sie mit etwas Schlagsahne und EINHORN-Streuseln dekoriert! Zum Schluss habe ich noch ein wenig Ahornsirup darüber gegossen!

Das Ergebnis...So lecker!

Viel Spass beim Herstellen! Und vor allem en Guete mitenand!

Karin

Ps: Alle verwendeten Produkte findest Du unten im Rezept

Interessante Produkte

Share this content

Kommentar (0)

Neuer Kommentar
Ihr Kommentar wurde hinzugefügt und ist verfügbar, sobald er von einem Moderator genehmigt wurde.

Kommentar melden
Vielen Dank für Ihre Berichterstattung.

Kommentar melden
Melden Sie Spam, Missbrauch oder unangemessenen Inhalt
Kommentar bearbeiten