Rainbow Pancakes

Published : 17.08.2018 17:08:37
Categories : Alle unsere Rezepte , Kekse, cookies und muffins , Mit Kindern

Rezept PDF :o)

Salut les gourmands!

Heute zeige ich euch ein sehr farbenfrohes und vor allem witziges Rezept.

Regenbogenfarbene Pancakes

Perfekt für einen Nachmittag mit der Familie!

Dieses Rezept ist total einfach. Man braucht nur etwas Geduld beim Ausbacken…

Also, hier schon einmal die Liste mit dem notwendigen Material und den Zutaten.

Zutaten:

1 Ei

1 Eigelb

7 g Backpulver 

70 g Rohrzucker

180 g Milch

50 g Butter

160 g Mehl

1 Teelöffel Natron 

2 g Salz

1 Teelöffel Vanillearoma

Material:

Lebensmittelfarbe 

Löffelwaage 

1 Pfanne

Messlöffel 

Teigschaber

Schneebesen

6 Schüsseln

6 Löffel

Zuerst vermengt ihr Eier, Rohrzucker und Milch.

 

Fügt anschliessend die geschmolzene Butter und das Backpulver hinzu.

So langsam wisst ihr es ja schon, ich benutze immer meine Feinwaage, um kleine Mengen abzuwiegen (Salz, Pektin, Gelatine oder Backpulver).

 

Danach geben wir das Natron hinzu. Dafür verwende ich meine Messlöffel. So habe ich immer die richtige Menge. Ich fülle den Löffel bis zum Rand.

Dieses Messlöffel-Set besteht aus 1 Esslöffel, 1/2 Esslöffel, 1 Teelöffel und 1/2 Teelöffel. Das ist top!

 

Ich gebe bei diesem Rezept gerne noch etwas Vanillearoma hinzu. Ich finde, das passt sehr, sehr gut zum Ahornsirup.

Dieses Aroma eignet sich super für die gesamte Pâtisserie! Es beinhaltet echte Vanille mit kleinen schwarzen Körnern.

Ich gebe also zuerst 1 Teelöffel Vanillearoma, dann 2 g Salz hinzu.

Bei süssen Rezepten fügt man immer etwas Salz hinzu, um den Geschmack zu unterstreichen. Das verleiht euren Pancakes das gewisse Etwas. 

 

Zum Schluss geben wir das Mehl hinzu und vermengen das Ganze mit dem Schneebesen zu einem glatten Teig.

Passt auf, dass keine kleinen Mehlklumpen übrig bleiben. Man muss den Teig gut verrühren.

 

So, euer Pancake-Teig ist fertig! Wenn ihr klassische Pancakes machen wollt, könnt ihr sie einfach in einer Pfanne ausbacken und die Sache ist geritzt.

Doch wir, wir wollen Farbe! Ja, ab und zu ist das einfach schön! 

Dafür werden wir den Teig in 6 verschiedenen Schüsseln einfärben.

  

Ich benutze Gelfarbe, um meinen Pancake-Teig einzufärben.

Ich hasse Flüssigfarben, welche die Textur verändern. Hier verwende ich Gelfarben, die unglaublich farbgebend sind. Sie verändern nicht eure Textur. Ihr könnt also Macarons, Fondant oder wie heute Pancake-Teig einfärben. Für mich ist Progel derzeit die beste Marke für Lebensmittelfarbe.

Achtung! Sie ist sehr farbgebend, fügt daher nur einen Tupfer Farbe in euren Pancake-Teig.

Ich habe meinen Teig in 6 Teile geteilt und mit den Farben meiner Wahl eingefärbt.

 

 

Und fertig! Jetzt müssen diese hübschen Pancakes nur noch ausgebacken werden!

Es gibt einen Trick, damit eure Pancakes schön farbig bleiben und nicht anbrennen.

Naja… Wenn ihr eure Pfanne zu stark erhitzt, werden eure Pancakes zu braun und verlieren somit ihre Farbe…

Daher mache ich Folgendes:

Ich habe meine Pfanne auf etwa 70°C-80°C erhitzt. Zum Glück habe ich einen Induktionsherd, den ich regeln kann. Wenn die Temperatur bei eurem Herd nicht angezeigt wird, kein Problem! Legt ein Thermometer in eure Pfanne und erhitzt sie dann bis zur gewünschten Temperatur.

Anschliessend backt ihr die eine Seite für einige Minuten aus, bis schöne Blasen entstehen. So wird der Pancake bis zur Mitte gut durchgebacken.

Dann wendet ihr euren Pancake für maximal 10 bis 20 Sekunden. Die eine Seite ist gut braun geworden, aber das ist nicht schlimm. Wir werden die andere Seite verwenden, die nicht braun werden wird. Dadurch werden eure Pancakes gut durchgebacken und gehen auf, die Farbe bleibt auf einer Seite aber knallig.

 

Tadaa, alle meine Pancakes sind fertig!

Vor dem Verzehr habe ich sie noch mit etwas Schlagsahne garniert. Ich habe die Pancakes übereinander gestapelt und oben mit etwas Schlagsahne und vor allem mit meinen EINHORN-Streuseln dekoriert! Ich liebe sie! Zum Schluss habe ich noch ein wenig Ahornsirup darüber geträufelt!

Das Ergebnis...So lecker!

Viel Spass! Und vor allem en Guete mitenand!

Karin

Interessante Produkte

Share this content

Kommentar (0)

Neuer Kommentar
Ihr Kommentar wurde hinzugefügt und ist verfügbar, sobald er von einem Moderator genehmigt wurde.

Kommentar melden
Vielen Dank für Ihre Berichterstattung.

Kommentar melden
Melden Sie Spam, Missbrauch oder unangemessenen Inhalt
Kommentar bearbeiten