Pfirsich-Nektarinen-Vanille-Tarte

Published : 15.06.2024 10:24:54
Categories : Alle unsere Rezepte , Sommerrezepte und Eisrezepte , Unsere Rezepte für Torten und Desserts

PDF Rezept :o)

Hallo Feinschmecker! 

Du liebst die umgekehrte Tartenform, deshalb haben wir ein ganz neues Rezept in dieser Form kreiert! 

Eine sommerliche Tarte, die die Frische von Pfirsichen und Nektarinen mit einem Hauch von Vanille verbindet.

Eine tolle Kombination von Aromen, die dir garantiert schmecken wird! ;-)

Pfrisich Nektarine Vanille Tarte

Um diese umgekehrte Tarte für etwa 10 Personen zuzubereiten, benötigst du : 

Aufgeschlagene Vanille-Ganache

- 410g Vollrahm

- 200g weisse Schokolade

- 16g Honig

- 2g Fischgelatine Pulver

- 10g Wasser

- 1 Vanilleschote

Pfirsich-Nektarinen-Vanille-Kompott

- 125g Pfirsiche

- 125g Nektarinen

- 4g Pektin NH

- 15g Zucker

- 10g Zitronensaft

- 1 Vanilleschote 

Financier-Biskuit

- 114g Butter

- 160g Puderzucker

- 78g Mehl

- 1.4g Backpulver 

- 95g Mandelpulver

- 210g Eiweiss

Gebratene Pfirsiche und Nektarinen

- 2 Pfirsiche

- 2 Nektarinen 

- 50g Mandelscheiben

- 2 EL Honig

Montage und Dekorationen

Sterntülle Nr. 12

Lochtülle Nr. 12

- 1 Pfirsich 

- 1 Nektarine

Wir beginnen das Rezept mit der Grundmasse der aufgeschlagenen Vanille-Ganache, da diese eine Nacht im Kühlschrank ruhen muss.

Aufgeschlagene Vanille-Ganache

Zunächst wiegst du 2g Gelatinepulver in 10g kaltem Wasser ab, rühre es um und stelle es etwa 5 Minuten beiseite. 

Nimm die Löffelwaage zu Hilfe, um die Gelatine genau abwiegen zu können. 

Rezept Pfirsich Nektarinen Vanille Tarte Zutat Pfirsich Nektarinen Vanille Tarte aufgeschlagene ganache für umgekehrte tarte

Giesse 410g Vollrahm und 16g Honig in einen Topf.

Gib Vanilleschote hinzu, die der Länge nach in Zwei geschnitten wurde. 

  

Bringe alles zum Kochen und nimm dann den Topf vom Herd. 

  

Gib die Gelatine/Wasser-Mischung hinzu (Topf ist nicht mehr auf dem Herd) und verrühre es gut.

Entferne die Vanilleschote, kratze das Mark heraus und gib es in den heissen Rahm. 

  

Giesse den Rahm in 3-mal auf 200g weisse Schokolade. Rühre bei jeder Zugabe gut um, um eine gleichmässige Masse zu erhalten.

  

Zum Schluss mixe alles mit einem Stabmixer.

Wickle die Ganache mit Klarsichtfolie ein, sodass die Folie die Zubereitung berührt. Dadurch wird verhindert, dass sich eine Schicht auf der Oberseite bildet. 

Lege die Ganache für eine Nacht in den Kühlschrank, bevor du sie aufschlagen kannst.

  

Wir werden nun das Kompott herstellen.

Pfirsich-Nektarinen-Vanille-Kompott

Schneide zunächst 125g Pfirsiche und 125g Nektarinen in Stücke. 

  

Mische 4g Pektin NH und 15g Zucker. Hilf dir mit der Löffelwaage, um das Pektin genau abzuwiegen. 

Bevor das Pektin zu einer Zubereitung hinzugefügt wird, sollte es immer mit Zucker vermischt werden, um Klumpen zu vermeiden.

  

Gib die geschnittenen Pfirsiche und Nektarinen in einen Topf.

Gib 10g Zitronensaft und 1 längs aufgeschlitzte Vanilleschote hinzu. 

  

Lasse alles bei schwacher Hitze kochen. Wenn du merkst, dass es am Topfboden klebt, gib 1-2 EL Wasser hinzu. ;-)

Die Kochzeit wird je nach Reife deiner Früchte variieren. 

Sobald die Früchte zu köcheln beginnen, gib die Zucker/Pektin-Mischung hinzu. 

  

Rühre gut um und bringe das Ganze etwa 2 Minuten lang zum Kochen. 

Das Pektin muss immer aufgekocht werden, damit es aktiviert wird. 

Entferne die Vanilleschote, kratze das Mark heraus und gib es in das Kompott. 

Giesse das Ganze in einen Messbecher

  

Püriere die Fruchtmischung mit einem Stabmixer, bis ein glattes Kompott entsteht. 

Bedecke das Kompott mit einer Klarsichtfolie, sodass die Folie die Zubereitung berührt und stelle es für mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank

  

Wir backen nun das Financier-Biskuit.

Financier-Biskuit

Stelle zunächst eine Haselnussbutter her. Für mich ist dies der unverzichtbare Schritt für einen guten Financier. :-)

Gib 114g Butter in einen Topf und erhitze sie, bis sie eine schöne haselnussbraune Farbe hat. 

Heize deinen Backofen auf 180°C Umluft vor. 

  

Giesse die Haselnussbutter durch ein Sieb, um kleine Rückstände zu entfernen, und stelle sie beiseite. 

Gib alle trockenen Zutaten, d. h. 78g Mehl und 160g Puderzucker, in eine Schüssel.

  

Gib auch 95g Mandelpulver und 1.4 g Backpulver hinzu. 

Vermische alles mit einem Löffel. 

  

Gib 210g Eiweiss in eine andere Rührschüssel. Schlage das Eiweiss mit dem Schneebesen deiner Rührmaschine zu steifem Schnee. 

Sobald du das Eiweiss steif geschlagen hast, gib die trockenen Zutaten dazu. 

   

Verrühre vorsichtig mit einem Teigschaber, damit eine gleichmässige Masse entsteht.

Achte darauf, dass das Eiweiss nicht zusammenfällt. 

  

Zum Schluss gib die Haselnussbutter in die Mischung und rühre erneut vorsichtig um.

  

Für dieses Rezept haben wir die umgekehrte Tartenform verwendet. Du hast sie bereits im Rezept für das Osterdessert Schokolade-Karotte, die Blaubeer-Passionsfrucht Tarte und die Erdbeer-Rhabarber-Tarte kennengelernt und du liebst sie! 

Besprühe die Form mit Backtrennspray, damit du beim Herausnehmen aus der Form keine böse Überraschung hast!

   

Giesse den Financier-Teig in die Form und schiebe es für 15 Minuten in die Mitte des vorgeheizten Ofens.

Lasse das Biskuit vollständig abkühlen, bevor du es aus der Form nimmst. Sobald das Biskuit vollständig abgekühlt ist, stürze ihn vorsichtig aus der Form auf ein Tortenplatte oder einen schönen Teller.

Das Biskuit kann am Vortag gebacken werden. Dann wickle es gut in Klarsichtfolie ein und bewahre es bei Raumtemperatur auf. Es kann auch eingefroren werden und bewahrt sich gut verpackt 2 Monate auf.

  

Jetzt kommt der letzte Schritt des Rezepts!

Gebratene Pfirsiche und Nektarinen

Heize deinen Backofen auf 180°C Umluft vor. 

Verteile auf einem mit einer Silikonmatte ausgelegten Lochblech je 2 grob geschnittene Pfirsiche und Nektarinen

Verteile 2 EL Honig darauf, um den Früchten etwas Süsse zu verleihen. 

  

Füge 50g Mandelscheiben hinzu, sie werden der Tarte einen knusprigen Biss verleihen. :-)

   

Schiebe das Blech für 12-15 Minuten in die Ofenmitte. Steche in die Früchte, um die Garzeit zu überprüfen, sie müssen durchgebacken sein.

Die Backzeit hängt von der Reife der Früchte ab. 

Lasse die Früchte abkühlen und schneide sie in grobe Stücke. Bewahre sie bis zum Zusammensetzen der Tarte auf!

   

Alle Elemente der Tarte sind vorbereitet und wir können nun zu meinem Lieblingsteil übergehen. ;-)

Montage und Dekorationen

Beginne damit, die Grundmasse der Vanille-Ganache aufzuschlagen. Gib dafür die Ganache in eine grosse Rührschüssel und schlage sie mit dem Schneebesen wie Schlagrahm auf. 

Pass auf, denn die Vanille-Ganache steigt sehr schnell auf und achte darauf, dass sie sich nicht trennt! 

  

Für diese Tarte wollte ich zwei verschiedene Pochierungen.

Bereite also zwei Spritzbeutel vor, einen mit einer 12 mm-Lochtülle und den anderen mit einer 12 mm-Sterntülle

Verteile die Ganache in beide Spritzbeuteln. Stelle sie bis zum Pochieren in den Kühlschrank. 

  

Fülle das zu Rezeptbeginn hergestellte Kompott in einen anderen Spritzbeutel

  

Verteile die zuvor gerösteten und geschnittenen Pfirsiche, Nektarinen und Mandelscheiben auf das Financier-Biskuit.

  

Spritze das Pfirsich-Nektarinen-Vanille-Kompott darauf. Behalte 2 Esslöffel davon für die Dekoration

Glätte das Kompott mit einem kleinen Winkelspatel

  

Spritze die aufgeschlagene Ganache darauf, indem du die Pochierungen mischst: einige Spitzen mit der Sterntülle und dann einige Spitzen mit der Lochtülle. 

Belege die Tarte vollständig, wie auf dem dritten Foto unten. 

  

Höhle einige Spitzen aus, die mit der Lochtülle hergestellt wurden.

Um sie sauber auszuhöhlen, hilf dir mit der Rückseite des kleinsten Messlöffels, der einem 1/2 TL entspricht.

  

Spritze vorsichtig etwas Kompott in die ausgehöhlten Spitzen.

Lege zum Schluss einige Pfirsich- und Nektarinenscheiben als Dekoration darauf. 

  

Und hier ist das Resultat! 

Eine schöne, fruchtige und leckere Tarte! :-) 

Ich empfehle dir, diese Torte über zwei Tagen wie folgt zu backen: 

1 Tag vorher: Die Grundmasse für die aufgeschlagene Vanille-Ganache, das Kompott und das Financier-Biskuit.

Am selben TagGebratene Pfirsiche und Nektarinen und die Montage/Dekorationen.

Nach der Fertigstellung bewahrt sich die Tarte zwei Tage in einer gut verschlossenen Box im Kühlschrank auf. 

Ich hoffe, das Rezept gefällt dir! 

Ich wünsche dir einen schönen Sonntag, lieber Feinschmecker!

Sophie 

P.S.: Alle verwendeten Materialien findest du am Ende des Rezepts. 

  

Zugehörige Produkte

Share this content

Kommentar (5)

  • Karin D. • Gesendet
    Bonjour, j'aimerais réaliser cette recette mais nous avons un allergique aux amandes, par quel biscuit puis-je remplacer le biscuit financier ?
    • karin Cretegny • Gesendet
      Bonjour Karin,
      Vous pouvez remplacer la poudre d'amandes par de la poudre de noisettes. Si la personne est également allergique à la noisette, vous pourrez compenser l'amande par de la farine. Il en faudra au total 150 gr pour le biscuit. Cependant, nous n'avons jamais essayé de réaliser un biscuit financier sans poudre d'amandes, nous ne sommes donc pas certain que celui-ci sera autant moelleux. N'hésitez pas à nous faire un retour ;-) Belle journée et bonne pâtisserie.
    • Karin D. • Gesendet
      karin Cretegny Merci pour votre réponse, j'avais dans l'idée de carrément faire un autre biscuit .. génoise ou autre, lequel serait le plus compatible avec la recette (chez nous c'est compliqué avec une coeliaque et un allergique aux fruits à coques .. mais jusqu'à maintenant j'ai pu adapter vos recettes et elles étaient réussies ?)
    • karin Cretegny • Gesendet
      Karin D. Bonjour Karin,
      Vous pouvez en effet réaliser une génoise. Vous trouverez sur notre blog la recette et il suffira de diviser les ingrédients par 2. https://cakelicious.ch/fr/blog/genoise-n25
      Belle journée et bonne pâtisserie ;-)
  • Karin D. • Gesendet
    Super ! Merci pour vos précisions ?
Neuer Kommentar
Ihr Kommentar wurde hinzugefügt und ist verfügbar, sobald er von einem Moderator genehmigt wurde.

Kommentar melden
Vielen Dank für Ihre Berichterstattung.

Kommentar melden
Melden Sie Spam, Missbrauch oder unangemessenen Inhalt
Kommentar bearbeiten