Konditorcreme

Published : 16.01.2024 13:11:35
Categories : Alle unsere Rezepte , Grundlegende Backrezepte

PDF Rezept :o)

Hallo Feinschmecker!

Konditorcreme ist ein Klassiker in der Konditorei und wird meist mit Vanille aromatisiert. Sie wird hauptsächlich zum Füllen von Torten, Windbeuteln oder von Kuchen verwendet. Sehr häufig wird sie mit Früchten serviert.

Sie dient auch als Grundlage für eine Diplomat-, Mousseline- und Chiboust-Creme.

Mit diesem Rezept kannst du etwa 6 grosse Tartelettes belegen. 

Hier sind die Zutaten für dieses Rezept:

- 4g Gelatinepulver

- 20g kaltes Wasser

- 50g Zucker

- 40g Eigelb

- 10g Mehl

- 10g Maisstärke

- 250g Vollmilch

- 1 TL Vanillearoma

- 20g Butter

Los geht's!

Beginne damit, 4g Gelatinepulver in einer Schüssel zu geben. 

Verwende die Löffelwaage, um das Gelatinepulver genau abzuwiegen. Dieser Löffel ist wirklich toll, um kleine Mengen abzuwiegen. Wir verwenden ihn in fast allen Rezepten! ;-)

   

Füge 20g kaltes Wasser hinzu und verrühre mit einem Löffel. Bewahre die Mischung auf.

  

Gib 50g Zucker und 40g Eigelb in einer grossen Schüssel und schlage die Mischung mit einem Schneebesen schaumig.

   

Füge 10g Maisstärke und 10g Mehl hinzu und schlage erneut mit dem Schneebesen, bis alles gut vermischt ist. Stelle die Mischung beiseite.

   

Giesse 250g Vollmilch mit 1 TL Vanillearoma in einen Topf und erhitze die Mischung.

Diese muss nicht kochen. Es reicht, wenn sie dampft. :-)

   

Wenn die Milch erhitzt ist, giesse eine kleine Menge (etwa ein Drittel) davon in die vorherige Mischung und rühre es mit dem Schneebesen zu einer homogenen, flüssigen Masse.

Wenn du die richtige Konsistenz erreicht hast, giesse die ganze Masse zurück in den Topf und rühre erneut um.

Auf diese Weise vermeidet man Maisstärke-Klumpen. ;-)

  

Stelle den Topf wieder auf den Herd (mittlere Hitze) und schlage ohne Unterbrechung, bis die Mischung dicker wird.

Du wirst sehen, dass die Mischung anfangs ziemlich schaumig ist. Sie wird dicker werden und es wird weniger Schaum auf der Oberseite bleiben.

Nimm beim ersten PLOP (82°C) den Topf vom Herd, aber schlage noch eine Minute weiter. Somit sind wir sicher, dass der Boden nicht anbrennt.

Verwende das Schneebesen-Thermometer und stelle es auf 82°C ein, wenn du bei der Temperatur ganz sicher sein willst. Es wird klingeln, sobald die richtige Temperatur erreicht ist. :-)

   

Füge dann die Gelatine hinzu. Rühre gut um, damit die Gelatine in der Konditorcreme schmilzt.

Nachdem die Gelatine vollständig geschmolzen ist, füge 20g in Stücke geschnittene Butter hinzu. Das verleiht unserer Konditorcreme eine besondere Köstlichkeit. ;-)

  

Verrühre die Masse mit dem Schneebesen und giesse sie dann in einer genug grossen Schüssel, damit die Konditorcreme schnell abkühlen kann.

Lege eine Klarsichtfolie darüber, sodass die Folie die Konditorcreme berührt. Es ist wichtig, dass die Folie an der Creme klebt, damit sich keine Schicht auf der Oberseite bildet.

Stelle die Konditorcreme für mindestens 3 Stunden in den Kühlschrank, bevor du sie verwenden kannst.

   

Nach 3 Stunden ist die Creme schön kalt und kann verwendet werden! :-) Schlage die Creme einfach auf, um sie aufzulockern und ihr eine geschmeidige Textur zu verleihen.

In unserem Sortiment findest du auch fertige Tortenböden, die mit Konditorcreme gefüllt und mit Früchten dekoriert werden können. 

Ich hoffe, dass dir dieses Rezept gefällt. 

Ich wünsche dir einen schönen Tag, lieber Feinschmecker!

Sophie

P.S.: Alle verwendeten Materialien findest du am Ende des Rezepts.

   

Zugehörige Produkte

Share this content

Kommentar (2)

  • Julie J. • Gesendet
    Bonjour! J'adore vos recettes et votre site! Est-ce que ce serait possible d'avoir les variantes comme chocolat ou café SVP? Merci beaucoup et belle journée
    • karin Cretegny • Gesendet
      Bonjour Julie,
      Vous pouvez réaliser une crème pâtissière en ajoutant du café soluble lorsque vous chauffez votre lait.
      Pour la crème pâtissière au chocolat, rajoutez des pistoles de chocolat après avoir rajouté le beurre afin que le chocolat fonde bien.
      En ce qui concerne la quantité, cela dépend de vos goûts, nous vous conseillons de goûter votre préparation et d'ajouter du café ou du chocolat selon vos préférences.
      Belle journée et bonne pâtisserie ;-)
Neuer Kommentar
Ihr Kommentar wurde hinzugefügt und ist verfügbar, sobald er von einem Moderator genehmigt wurde.

Kommentar melden
Vielen Dank für Ihre Berichterstattung.

Kommentar melden
Melden Sie Spam, Missbrauch oder unangemessenen Inhalt
Kommentar bearbeiten