Grittibänz

Published : 19.11.2019 15:48:24
Categories : Alle unsere Rezepte , Bäckerei , Mit Kindern , Winter und Weihnachten

PDF Rezept :o)

Hallo, Feinschmecker!

Dieses Wochenende möchte ich dir meine Grittibänze, die man unteranderem vor allem in Deutschland auch Stutenkerl oder Weckmann nennt, zeigen. Diese kleinen Männchen aus Zopfteig sind so hübsch und Kinder lieben es, sie selbst zu formen. :o)

Hier sind also die Zutaten für 6-7 Grittibänze:

- 500g Weissmehl

- 1,5 TL Salz

- 270g Milch

- 1 Päckchen Trockenhefe (7g)

- 2 EL Zucker

- 1 Eigelb

- 70g Butter

Hagelzucker

Schokoladenstückchen

- 1 Ei

Und so wird's gemacht

Beginne damit, 500g Mehl und 1,5 TL Salz in eine grosse Rührschüssel zu geben und es leicht zu vermischen.

Dieses Vorgehen verhindert, dass das Salz später direkt mit der Hefe in Berührung kommt und somit die Hefe abtötet.

  

Giesse 270g Milch in eine andere Schüssel und erhitze sie 30 Sekunden bei 600 Watt in der Mikrowelle auf Raumtemperatur.

Füge dann 1 Päckchen Trockenhefe und 2 EL Zucker hinzu.

  

Vermische die drei Zutaten miteinander, füge dann ein Eigelb hinzu und verrühre es erneut.

  

Erstelle eine Mulde in deinem Mehl/Salz und giesse die flüssige Mischung hinein.

Achte darauf, dass du die gesamte Hefe am Boden der Schüssel erwischst. Schabe alles mit einem Teigschaber gut ab.

Befestige dann den Knethaken und knete alles bei mittlerer Geschwindigkeit.

  

Das Mehl wird sich nach und nach mit der Flüssigkeit verbinden.

Wenn sich kein Mehl mehr am Rand der Schüssel befindet, füge die 70g kalte Butter hinzu.

Der Teig muss sich nicht erst zu einer Kugel formen, bevor du die Butter hinzugibst. Im Gegenteil! Er lässt sich viel besser vermischen, wenn sich noch keine Kugel gebildet hat.

Wenn du die Butter hinzugefügt hast, knete mit dem Knethaken bei mittlerer Geschwindigkeit gute 10 Minuten lang weiter.

  

Wenn die 10-minütige Knetphase beendet ist, forme eine Kugel.

Decke die Schüssel mit einem feuchten Tuch ab und lasse den Teig etwa 2 Stunden lang aufgehen.

Bis dahin wird sich sein Volumen verdoppeln.

  

Heize deinen Ofen auf 180 °C Umluft vor.

Los geht's mit dem Formen der Grittibänzen!

Um hübsche kleine Männchen herzustellen, wiege Teigstücke von 140-150g ab. Das ergibt 6 oder 7 Stücke. 

Rolle den Teig zu einem 17 cm langen Strang.

Schneide dann den Teig von unten her 4 cm tief ein. Das werden unsere beiden Beine sein. :o)

  

Wir machen jetzt unsere Arme und den Schal!

Schneide auf beiden Seiten schräg ein, um zwei Arme zu formen.

Schneide noch einmal, um die Schultern zu machen.

Und schneide ein letztes Mal, um den Schal zu machen.

Es sieht ein bisschen chaotisch aus, aber wenn du dir die folgenden Bilder anschaust, wirst du es verstehen.

  

Nimm die beiden Enden des Schals zwischen die Finger und rolle sie ein wenig, damit sie länger und dünner werden.

Dann kreuze die beiden kleinen Enden, um einen Schal zu kreieren! :o)

Stelle dann einen sehr langen, sehr dünnen Strang wie auf dem dritten Bild unten her. Dies wird ein Teil der Mütze werden.

  

Falte den Strang in der Mitte und verdrehe sie, sodass ein hübsches Seil entsteht.

Lege das Seil auf den Kopf des Gritibänz und achte darauf, dass die beiden Enden des Seils unter dem Kopf liegen. Wenn das Seil nicht durch den Kopf blockiert wird, geht es beim Backen verloren! :o)

Und schon haben wir unsere hübsche Mütze.

  

Für die Augen und die Knöpfe habe ich backfeste Schokoladenstückchen verwendet.

Drücke sie gut in den Teig hinein, da sie sonst beim Backen hochkommen können, wenn sie nicht richtig eingedrückt werden.

  

Lasse deiner Fantasie freien Lauf! Ein Mann, eine Frau oder eine verrückte Frisur! :o)

Die Kinder haben Igel, Schildkröten, ... gemacht. Alles ist erlaubt! :o)

Platziere deine Männchen auf ein Lochblech, das mit einer Lochmatte bedeckt ist.

Wenn die Kunstwerke fertig sind, lasse sie dann 15 Minuten aufgehen.

 

Bestreiche dann deine Kunstwerke mit einem Pinsel, mit einem verquirlten Ei.

Sei grosszügig, damit sie nach dem Backen schön goldbraun sind.

 

Wenn die Männchen gut bestrichen sind, füge etwas Hagelzucker hinzu, um die Dekoration abzuschliessen, aber vor allem, um einen guten kleinen Zuckerbrotgeschmack zu verleihen. :o)

Hier habe ich etwas davon auf die Füsse oder die Mützen gestreut.

Wenn du siehst, dass die Schokostreusel ein wenig nach oben gewandert sind, drücke sie noch einmal in den Teig, damit sie beim Backen an Ort und Stelle bleiben.

  

Schiebe die Grittibänze für 25-30 Minuten in den auf 180 °C vorgeheizten Ofen.

Und hier ist das Ergebnis! :o)

Ich habe dir die Tiere meiner Kinder erspart! lol! Aber sie lieben es, mit dem Teig zu spielen und die seltsamsten Tiere zu formen!

Einen schönen Sonntag wünsche ich dir!

Karin

P.S.: Alle verwendeten Produkte findest du am Ende des Rezepts.

   

Interessante Produkte

Share this content

Kommentar (0)

Neuer Kommentar
Ihr Kommentar wurde hinzugefügt und ist verfügbar, sobald er von einem Moderator genehmigt wurde.

Kommentar melden
Vielen Dank für Ihre Berichterstattung.

Kommentar melden
Melden Sie Spam, Missbrauch oder unangemessenen Inhalt
Kommentar bearbeiten