Halloween Donuts

Published : 18.09.2019 11:20:57
Categories : Alle unsere Rezepte , Cakes, Muffins und Kuchen , Herbst und Halloween , Mit Kindern

PDF Rezept :o)

Hallo, Feinschmecker!

Die Halloweenzeit steht vor der Tür und die Schulferien auch! :o)

Das ist ein guter Anlass, um mit den Kindern zu backen!

Ich stelle dir heute Mini-Donuts für Halloween vor.

Diese kleinen Leckerbissen schmecken nicht nur den Kleinen, sondern auch den Erwachsenen! :o)

Hier sind die Zutaten für 30 Mini-Donuts:

- 30g Butter

- 25g Kokosöl

- 75g Brauner Zucker

- 1/2 TL Salz

- 1 Ei

- 1 TL Vanillearoma

- 115g Milch

- 2.5g Backpulver

- 0.5g Natron

- 160g Mehl

- 1 Töpfchen flüssig Fondant

Gelfarben

- Halloween Sprinkles und Zuckerdekorationen

Donut Teig

Das Rezept ist sehr einfach! Ich habe für diese Mini-Donuts die Form von Silikomart verwendet!

Die Donuts wurden mit Kokosöl gemacht, aber du kannst das Kokosöl auch durch Rapsöl ersetzen, wenn dir das lieber ist. :o)

Beginne damit, 30 g Butter und 25 g Kokosöl in eine Rührschüssel zu geben. 

   

Füge 75g braunen Zucker und 1/2 TL Salz hinzu und verrühre alles für 2 Minuten mit einem Schwingbesen.

   

Dann 1 Ei, 1 TL Vanillearoma und 115 g Milch dazu geben und erneut 1 Minute lang rühren.

Ich habe Vanillearoma verwendet, aber du kannst ohne Bedenken ein anderes Aroma wählen, wenn du möchtest (Kaffee, Karamell, Beeren...etc.).

   

Füge zum Schluss 2,5 g Backpulver, 0,5 g Natron und 160 g Mehl hinzu.

Um das Backpulver und das Natron abzuwiegen, habe ich meinen Präzisionslöffel benutzt, um sicherzugehen, dass ich nicht zu viel oder zu wenig benutze... Das ist super praktisch! :o)

Vermische alles noch einmal für gute 2 Minuten.

   

Bereite in der Zwischenzeit folgende Utensilien vor:

- Einen grossen Spritzbeutel (40 cm)

- Einen Messbecher

- Eine Lochblech

- Ein Teighorn

- Die Silikonform für Mini-Donuts

- Ein Backtrennspray

- Ein Kühlgitter

Heize den Backofen auf 200 °C Umluft vor.

Stelle deine Form vor dem Befüllen auf ein Lochblech (so lassen sie sich später viel einfacher transportieren).

   

Stelle den Spritzbeutel in den Messbecher und fülle die Donut-Masse hinein.

Verwende zur Hilfe ein Teighorn um die Masse nach unten in den Spritzbeutel zu schieben.

   

Besprühe die Form mit dem Backtrennspray. Auf diese Weise bleiben deine Donuts nach dem Backen nicht in der Form kleben.

Fülle dann die Hohlräume etwa zur Hälfte mit Donut-Teig auf. Das Rezept reicht aus, um zwei Mini-Donuts Formen zu backen.

  

Wenn alle Vertiefungen gefüllt sind, klopfe das Lochblech 1-2 Mal auf die Arbeitsfläche, damit sich die Masse auf der Oberseite der Donuts glättet.

Schiebe die Donuts für 8-10 Minuten bei 200°C Umluft in den Ofen.

Wenn die Donuts fertig gebacken sind, stürze die Form auf ein Abkühlgitter.

  

Lasse sie ein paar Minuten abkühlen.

Du kannst ohne Bedenken deine zweite Ladung nacheinander backen. Die Form muss nicht abkühlen. Denke aber daran, die Form erneut mit dem Backtrennspray zu besprühen. :o)

  

Dekoration

Jetzt geht es los mit der Dekoration! :o)

Ich habe mich bei der Dekoration auf das Thema Halloween beschränkt, aber es steht dir natürlich frei, es nach Lust und Laune zu ändern! Ob für Ostern, Weihnachten, für eine Prinzessin-, Einhorn- oder sogar Weltraumparty diese Donuts kommen immer und überall gut an!

Für die Glasur habe ich flüssigen Fondant verwendet (wie sie auf Cremeschnitten und Eclairs verwendet wird).

   

Ich verwende immer weissen Fondant, den ich mit Gelfarben einfärbe.

Hier habe ich die Gelfarben von Progel verwendet, die für Halloween einfach toll aussehen! :o)

Ich habe Orange, Grün und Violett verwendet.

   

Um eine weiche Glasur zu erhalten, erhitze den flüssig Fondant in einer Schüssel 5 bis 10 Sekunden in der Mikrowelle bei 600 Watt. Wenn du keine Mikrowelle hast, kannst du ihn natürlich auch im Wasserbad erwärmen.

Füge deine Gelfarbe hinzu und verrühre sie. Bei Bedarf kannst du 1/2 Teelöffel Wasser hinzufügen, um die Glasur zu verflüssigen. Achte darauf, nicht zu viel Wasser zu verwenden! Sonst läuft die Glasur runter und hält nicht.

   

Wenn die Glasur fertig ist, tunke Sie einfach deine Donuts hinein, lasse sie 5 Sekunden abtropfen und drehe sie dann um.

Wenn die Glasur zu dickflüssig oder hart wird, ist sie zu kalt. Erwärme sie dann erneut für einige Sekunden :o)

  

Dekoriere dann die Donuts mit Sprinkles, Zuckeraugen oder mit anderen Dekorationen deiner Wahl! :o)

Achtung: Die Verzierungen müssen angebracht werden, wenn die Glasur noch feucht ist... Die Glasur trocknet sehr schnell und die Verzierungen halten dann nicht mehr. Also glasiere und dekoriere jeden Donut nach einander. Am Besten macht du diese Arbeit zu 2, einer glasiert und der andere dekoriert ;o)

Ich empfehle dir, eine Farbe für mehrere Donuts hintereinander zu verwenden, denn wenn du jedes Mal die Farbe wechselst, trocknet die Glasur sehr schnell aus und du musst sie immer wieder aufwärmen.

   

Tada! Hier sind meine Mini-Donuts für Halloween! :o)

Ich hoffe, das Rezept gefällt dir. Meine Kinder haben sie sehr gerne dekoriert und auch gegessen.

Du kannst die Donuts sogar im Voraus zubereiten, sie halten sich in einer Blechdose 1-2 Tage.

Einen schönen Sonntag wünsche ich dir!

Karin

P.S.: Alle verwendeten Materialien findest Du am Ende des Rezepts.

  

Interessante Produkte

Share this content

Kommentar (5)

Neuer Kommentar
Ihr Kommentar wurde hinzugefügt und ist verfügbar, sobald er von einem Moderator genehmigt wurde.

Kommentar melden
Vielen Dank für Ihre Berichterstattung.

Kommentar melden
Melden Sie Spam, Missbrauch oder unangemessenen Inhalt
Kommentar bearbeiten