Bauernhof Kuchen

Published : 30.09.2023 15:45:50
Categories : Alle unsere Rezepte , mit Kindern backen , Rezepte für Kuchen, Muffins und Torten , Rezepte für Schokoladengebäck

PDF Rezept :o)

Hallo Feinschmecker, 

Dein Kind fragt dich nach einem Kuchen mit dem Thema Bauernhof für seinen Geburtstag und dir fehlen die Ideen? 

Dann ist dieses Rezept genau das Richtige für dich! Es ist einfach zuzubereiten und du kannst deiner Fantasie freien Lauf lassen, um einen hübschen Bauernhof zu kreieren. :-)

Los geht's mit einem Schokoladenkuchen, der mit einem Garten, einem Schweineteich und einem Park verziert ist, alles umgeben von hübschen Zäunen.

Um diesen Kuchen für etwa 12 bis 15 Personen herzustellen, benötigt man: 

Schokoladenkuchen

- 3 Eier

- 250g Zucker

- 2 TL Vanillearoma 

- 2 EL Kakaopulver ohne Zucker

- 300g Milch 

- 300g Mehl 

- 2 TL Backpulver 

- 200g Butter

Dekorationen

Enchanted Cream 

Zuckerstreusel "Schokolade"

Spritzbeutel 40 cm 

Schwein aus Fondant

- 1 Packung Fondant "Sweet Pink"

Modellierstäbe

Lebensmittelkleber 

Zäune aus Fondant

- 1 Packung Fondant "Karamell mit gesalzener Butter"

Ausstecher Zäune

Präge-set Holz

Kleiner Ausrollstab

Zauberpulver zum Ausrollen 

Karotten aus Marzipan

- 1 Packung Marzipan orange 

Schweineteich

- 1/4 Glas Schokoladenganache 

Toppers-Set Bauernhoftiere (Schwein)

- Schwein aus Fondant

Garten

Gelfarbe hellgrün 

Gelfarbe Honiggold 

- 1/2 Glas Schokoladenganache 

Tülle für mehreren Öffnungen N°234

Tülle für mehreren Öffnungen N°233 

Runde Tülle N°2 

- Karotten aus Marzipan

Park

Gelfarbe Blattgrün 

Toppers-Set Bauernhoftiere (Kuh)

Kerzen Bauernhoftiere

Kleine weisse Zuckerblumen 

Tülle für mehreren Öffnungen N°234

Zunächst beginnen wir mit den Verzierungen aus Fondant und Marzipan, damit sie mindestens 2 Stunden lang trocknen können.

Schwein aus Fondant

Nimm eine Packung Fondant "Sweet Pink" zur Hand und wiege die Teile des Schweins wie folgt ab:

- 1x 20g für den Körper

- 1x 10g für den Kopf

- 4x 4g für die Füsse

- 3x 2g für die Ohren und die Schnauze

Wir beginnen damit, den Körper des Schweins zu formen.

   

Knete den Fondant zwischen deinen Händen, damit er elastisch und glatt wird. 

Forme eine schöne Kugel und drücke sie mit der Handfläche leicht flach.

  

Mache dasselbe mit dem Kopf des Schweins.

  

Modelliere nun die Füsse des Schweins. Forme dazu vier kleine Kugeln und drücke sie mit dem Finger leicht flach.

   

Nun sind die Ohren an der Reihe. Forme zuerst 2 Kugeln und dann 2 kleine Tropfen mit den Fingerspitzen.

   

Zum Schluss mache die Schnauze, indem du eine kleine Kugel formst. 

So, jetzt kann das Schwein zusammengebaut werden. :-)

Damit die einzelnen Teile zusammenhalten, verwende Lebensmittelkleber. Dieser Kleber ist super und hat einen kleinen integrierten Pinsel, was sehr praktisch ist.

Achtung! Je weniger Klebstoff du verwendest, desto besser. Trage nur einen Punkt Klebstoff auf die Mitte des Schweinekopfes auf.

   

Lege die Schnauze auf den Kleber und drücke sie vorsichtig an, sodass sie festklebt und leicht abgeflacht wird.

Trage anschliessend einen Punkt Klebstoff auf die Ohren auf und platziere sie über dem Kopf des Schweins.

  

Gestalte mithilfe eines Modellierstabs oder eines Spiesses die Augen und die Nasenlöcher.

  

Ebenfalls mithilfe des Modellierstabs forme seinen Bauchnabel. 

Nimm zum Schluss ein Messer zur Hand und schneide in jeden Fuss eine kleine Kerbe, damit das Schwein realistischer aussieht. 

Fertig ist das Schwein! Bewahre es bei Raumtemperatur auf, bis du es dekorieren kannst.  

Das Video unten hilft dir dabei, die Dekoration zu vereinfachen. 

Du hast noch Fondant übrig. Wickle ihn in Klarsichtfolie + Zip-Beutel und bewahre ihn in einem luftdichten Behälter auf, wo er vor Licht geschützt ist. Er muss innerhalb von 10 Tagen aufgebraucht werden. Alternativ kannst du den Fondant auch vakuumieren, dann ist er einen Monat lang haltbar. :-)

  

Nun werden wir die Zäune herstellen, die sich rund um den Kuchen befinden werden. 

Zäune aus Fondant

Um die Zäune zu gestalten, benötigst du den Fondant "Karamell mit gesalzener Butter". Das Besondere an diesem Fondant ist sein Geschmack nach Karamell mit gesalzener Butter. :-P

Helfen Sie sich mit unserem Video, um diese Barrieren zu erstellen.

Nimm etwa 1/4 der Packung Fondant und knete ihn zwischen deinen Händen gut durch, damit er glatt und elastisch wird. 

Damit der Fondant nicht an der Arbeitsfläche kleben bleibt, bestäube ihn mit dem Zauberpulver zum Ausrollen.

   

Lege den Fondant auf die Arbeitsfläche und rolle ihn mithilfe eines kleinen Ausrollstabs aus.

Bei diesem Ausrollstab sind die Führungsringe mitgeliefert. Sie können die lilafarbenen Führungen verwenden, um die Zäune herzustellen.

Wenn du keinen Ausrollstab mit Führungen hast, ist das kein Problem. Rolle den Fondant einfach 2-3 mm dick aus. :-)

   

Für mehr Realität werden wir eine Druckmatte verwenden, um den Zäunen einen Holzeffekt zu verleihen.

Lege sie auf den Fondant und drücke sie dann an.

Drücke überall fest auf, damit der Fondant vollständig bedruckt wird.

   

Schneide die Zäune mit dem Ausstecher Zäune aus. Für diesen Kuchen benötigst du 18 Stück.

Wenn du alle Zäune ausgeschnitten hast, lege sie auf ein Backpapier

Sie müssen auch 2 Stunden bei Raumtemperatur trocknen, damit sie halten.

   

Nun stellen wir die kleinen Karotten aus Marzipan her, die sich im Garten befinden werden.

Karotten aus Marzipan

Beginne damit, orangefarbene Marzipanstücke von jeweils etwa 5g abzuwiegen. 

Forme eine hübsche Kugel und rolle diese zwischen deinen Händen aus, wobei du eine Seite der Kugel etwas dünner machst, sodass eine hübsche Karottenform entsteht.

   

Schneide mit einem Messer das dünnste Ende der Karotte ab. 

Mache mit dem Messerrücken kleine Kerben, um den Karotten einen echten Effekt zu verleihen. 

Lege sie auf ein Backpapier und bewahre sie bis zum Verzieren auf. 

Du wirst noch Marzipan übrig haben. Was du davon übrig hast, kannst du in Klarsichtfolie + Zip-Beutel einwickeln und in einer luftdichten und  lichtgeschützten Dose aufbewahren.

    

Nachdem nun alle Dekorationen aus Fondant und Marzipan fertig sind, können wir den Schokoladenkuchen zubereiten. :-)

Schokoladenkuchen

Heize den Ofen auf 180°C Umluft vor. 

Schmelze 200g Butter in der Mikrowelle bei 600Watt für 30 Sekunden. Wenn die Butter nicht vollständig geschmolzen ist, gib sie noch einmal für ein paar Sekunden hinein, bis sie vollständig geschmolzen ist.

   

Schlage in einer grossen Schüssel 3 Eier auf und gib dann 250g Zucker hinzu. 

Schlage die Eier mit dem Zucker auf höchster Stufe etwa 10 Minuten lang schaumig.

   

Nimm die Messlöffel zur Hand und gib 2 TL Vanillearoma hinzu.

   

Gib 2 EL Kakaopulver ohne Zucker und 300g Milch hinzu.

   

Mische einige Sekunden bei niedriger Geschwindigkeit. 

Gib 300g Mehl dazu.

   

Gib 2 TL Backpulver hinzu, wieder mithilfe der Messlöffel

Mische noch einmal auf niedriger Stufe.

   

Giesse die geschmolzene Butter hinzu und rühre erneut 30 Sekunden bei mittlerer Geschwindigkeit

Die Kuchenmasse ist nun fertig.

   

Für diesen Kuchen haben wir eine rechteckige Backform in der Grösse A4 (20 x 30 cm) verwendet.

Damit er sich leicht aus der Form lösen lässt, besprühe sie mit Backtrennspray.

  

Fülle die Kuchenmasse ein und backe dann 25 Minuten lang in der Mitte des vorgeheizten Ofens

Kontrolliere das Backen mit einem Messer. Wenn die Klinge des Messers trocken ist, ist der Kuchen fertig gebacken. Wenn jedoch beim Herausziehen der Klinge Teig daran kleben bleibt, stelle den Kuchen noch einmal für ein paar Minuten in den Ofen.

Lass den Kuchen nach dem Backen vollständig abkühlen, bevor du ihn aus der Form nimmst. 

Sobald der Kuchen abgekühlt ist, stürze ihn aus der Form auf eine rechteckige Tortenplatte.

  

Nun ist es Zeit, den Kuchen zu dekorieren. Das ist mein Lieblingsmoment ;-) Lass deiner Kreativität freien Lauf!

Dekorationen

Als Erstes bereiten wir die Enchanted Cream zu, mit der wir den Garten und das Gras im Park gestalten. 

Hast du noch nie von Enchanted Cream gehört? Das ist eine leichte, cremige Fertigcreme. Sie hat eine perfekte Konsistenz zum Verzieren von Kuchen. 

Gib 75g Enchanted Cream und 100g sehr kaltes Wasser in eine Schüssel.

  

Schlage die Enchanted Cream mit dem Schneebesen der Rührmaschine bei mittlerer Geschwindigkeit etwa 5 Minuten lang auf. 

Du solltest eine Konsistenz erhalten, die der von Meringue ähnelt. 

Teile die Enchanted Cream in 3 Schüsseln auf.

   

Die erste Schüssel wird für das Weizenfeld sein. Gib ein paar Tropfen der Gelfarbe "Honiggold" dazu und rühre mit einem Löffel um.

Um die gewünschte Farbe zu erhalten, gehe mit dem Farbstoff schrittweise vor! ;-)

   

Als Nächstes färben wir unsere zweite Schüssel mit Enchanted Cream.

Dazu verwende die Gelfarbe Blattgrün. Füge die Farbe nach und nach hinzu, um der Farbe des Grases so nahe wie möglich zu kommen.

  

In der letzten Schüssel färben wir die Creme mit der Gelfarbe hellgrün. Das Gel wird für die Salate und das Karottenkraut verwendet. 

Jetzt sind die 3 Farben fertig! :-)

   

Schweineteich

Um den Schweineteich herzustellen, nimm die Schokoladenganache von Funcakes. 

Ja, ich habe den einfachen Weg gewählt und fertige Ganache verwendet. :-) Sie eignet sich hervorragend für diese Art von Zubereitung! 

Erhitze sie einfach in der Mikrowelle bei 340Watt für ca. 1 Minute und rühre sie gut um. 

Giesse etwas Ganache in eine Ecke des Kuchens.

Verteile die Ganache mit einem kleinen Winkelspatel, um den Schlammteich für die Schweine zu schaffen. ;-)

   

Anschliessend lege das zu Beginn des Rezepts hergestellte Schwein aus Fondant darauf.

Ich habe auch das Schwein aus dem Toppers-Set Bauernhoftiere verwendet.

  

Garten

Für die Gartenecke giesse etwas Schokoladenganache und verteile diese, wieder mit einem kleinen Winkelspatel.

Lege die 6 zuvor hergestellten Karotten aus Marzipan darauf.

  

Für Gartensalate nimm die Tülle für mehreren Öffnungen N°234 zur Hand. 

Gib diese in einen Spritzbeutel und fülle ihn mit der Enchanted Cream (hellgrüne Farbe). 

Pochiere 8 Salate neben den Karotten.

  

Für das Weizenfeld benötigst du die Tülle für mehreren Öffnungen N°233.  

Gib die Tülle in einen Spritzbeutel und fülle die Enchanted Cream (Farbe Honiggold) damit. 

Pochiere das Weizenfeld neben dem Garten an.

  

Park

Um das Parkgras zu dressieren, benötigst du die Tülle für mehreren Öffnungen N°234

Gib die Tülle in einen Spritzbeutel und fülle diesen mit der Enchanted Cream (Farbe Blattgrün).

Pochiere das Gras auf den Rest des Kuchens.

  

Mithilfe der runden Tülle Nr. 2 und der für Salate verwendeten Enchanted Cream (hellgrüne Farbe) das Karottenkraut dressieren.

  

Als ich meinen Kuchen betrachtete, fand ich meine Schweine zu sauber. ;-) 

Gib etwas Ganache in den Schweineteich, auf die Ohren und Füsse der Schweine. 

Begrenze die verschiedenen Teile des Bauernhofs mit Zuckerstreuseln "Schokolade"

  

Lege die Kuh, die sich im Toppers-Set Bauernhoftiere befand, ins Gras. 

In unserem Sortiment haben wir hübsche Kerzen Bauernhoftiere.

  

Lege die Kerzen in den Grasteil des Kuchens und füge einige kleine weisse Zuckerblumen hinzu. 

Nun legen wir die Zäune rund um unseren Kuchen. 

Ich empfehle dir, sie maximal 2 Stunden vor dem Servieren des Kuchens anzubringen, da sie sonst durchhängen könnten. 

Trage etwas Schokoladenganache mit einem Pinsel rund um den Kuchen auf. Auf diese Weise können die Zäune gut am Kuchen haften. :-)

   

Lege die Zäune um den Kuchen herum. Du wirst sehen, dass die Barrieren an manchen Stellen etwas zu lang sein werden ... Schneide einfach mit einem Messer einen Pflock ab, um die richtige Grösse für den genauen Umfang zu haben.

Wenn du mit der Dekoration fertig bist, lege deinen Kuchen in eine Schachtel und bewahre ihn bis zum Servieren an einem kühlen und trockenen Ort auf. Stelle ihn auf keinen Fall in den Kühlschrank, da der Fondant sonst schmelzen könnte.

   

So, der Kuchen mit dem Thema Bauernhof ist bereit zum Verzehr. 

Vergiss nicht, einen Blick in unsere Kategorie "Bauernhofgeburtstag" zu werfen. Hier findest du alles, was du brauchst, um eine tolle Dekoration mit dem Thema Bauernhof zu kreieren! :-D

Ich hoffe, dass dir das Rezept gefällt und du den Kuchen ausprobierst. Du wirst auf jeden Fall viele Menschen glücklich machen! :-)

Ich wünsche dir einen schönen Sonntag! 

Sophie 

P.S.: Alle verwendeten Materialien findest du am Ende des Rezepts.

  

Zugehörige Produkte

Share this content

Kommentar (0)

Neuer Kommentar
Ihr Kommentar wurde hinzugefügt und ist verfügbar, sobald er von einem Moderator genehmigt wurde.

Kommentar melden
Vielen Dank für Ihre Berichterstattung.

Kommentar melden
Melden Sie Spam, Missbrauch oder unangemessenen Inhalt
Kommentar bearbeiten