Apfelkrapfen

Published : 10.09.2022 11:10:26
Categories : Alle unsere Rezepte , Cakes, Muffins und Kuchen , Herbst und Halloween , Mit Kindern

Rezept PDF :o)

Hallo, Feinschmecker! 

Draussen wird es immer wie kälter, die Tage werden kürzer, der Herbst kommt ;o)

In der Herbst/Winterzeit liebe ich es Äpfel zu essen. Ich mag die Kombination von Zimt und Vanille, deshalb gibt es heute von mir ein Apfelkrapfenrezept betreut mit Zimt und Zucker und einer Vanillecreme als Beilage.

Für 12 Apfelkrapfen benötigt man: 

Krapfen

- 180g Milch

- 20g Butter

- 1 Eigelb

- 75g Mehl

- 1/2 TL Zimt

- 1 TL Vanillepaste

- 1g Backpulver

- 1 Eiweiss

- 1 Prise Salz

- 6 Gala Äpfel

- 70g Zucker

- 1 TL Zimt

Vanillecreme

- 100g Vanillecremepulver

- 150g Wasser

- 150g Milch

- 1 TL Vanillepaste

Apfelkrapfen

Als Erstes wird nun der Teig für die Krapfen hergestellt. 

Schmelze in einer Schüssel 20g Butter in der Mikrowelle bei 600Watt für 30 Sekunden.

   

Giesse 180 g Vollmilch und die 20 g geschmolzene Butter in eine grosse Schüssel und verrühre alles mit einem Schwingbesen. 

   

Trenne das Eiweiss und das Eigelb eines Eies in zwei Schüsseln. 

Füge das Eigelb in die Milch-Butter-Mischung und mische es erneut. 

Stelle das Eiweiss beiseite, es wird später noch verwendet. 

  

Gib 75 g Mehl und 1/2 TL Zimtpulver hinzu und verrühre es gut, damit keine Klumpen entstehen. 

   

Jetzt noch 1 TL Vanillepaste dazugeben. 

Wiege mit der Löffelwaage 1 g Backpulver ab und verrühre alles gut. Die Löffelwaage ist super, um kleine Mengen abzuwiegen! :o)

Wer es süsser mag, kann noch einen EL Zucker hinzufügen.

  

Verrühre alles, bis eine glatte, homogene Masse entsteht. 

Decke die Schüssel mit Klarsichtfolie ab und lasse die Masse bei Raumtemperatur etwa 15 Minuten ruhen. 

  

Bereite in der Zwischenzeit die Förmchen vor.

Ich habe diese 6,5 cm x 2 cm grossen Donut-Formen gewählt :o)

Damit es schneller geht, habe ich 2 Formen verwendet und diese gleichzeitig gebacken. Du kannst auch nur eine Form verwenden.

Fette die Formen mit Backtrennspray ein. Ich Spraye alle Formen mit dem Backtrennspray ein ob Alu, Silikon und auch antihaftbeschichtete Formen, sicher ist sicher ;o)

  

Die Äpfel in 1,5cm dicke Scheiben schneiden. Ich habe hier Gala Äpfel verwendet sie eignen sich gut zum Backen und sind leicht süsslich.

Mit einem 5 cm grossen runden Ausstecher die Apfelscheiben auf die Form zurechtschneiden.

   

Stich ebenfalls die Mitte des Apfels mit einem runden, 2,5 cm grossen Ausstecher aus. 

Lege ein Apfelring in jede Vertiefung der Form. 

   

Heize den Ofen auf 200 °C Umluft vor. 

Giesse das Eiweiss, das du vorher beiseitegestellt hast, in einen Messbecher.

Streue eine Prise Salz hinzu und schlage das Eiweiss mit einem Handrührgerät steif. 

   

Hebe den Eischnee vorsichtig mit einem Teigschaber unter die vorherige Mischung. 

Achte darauf, dass das Eiweiss nicht zusammenfällt.

Giesse die Masse in einen grossen Messbecher, das erleichtert das Befüllen der Formen. 

   

Giesse die Krapfenmasse über die Äpfel und verteile sie auf die 12 Vertiefungen. 

Backe sie dann in der Mitte des auf 200 °C vorgeheizten Ofens für etwa 12 Minuten.

   

Während die Krapfen backen, vermische in einer Schüssel 70 g Zucker und 1 EL Zimtpulver. 

  

Nimm die Krapfen nach 12 Minuten aus dem Ofen (sie sollten goldbraun sein) und stürze sie direkt auf ein Gitter. 

Lege sie mit beiden Seiten in die Zucker-Zimt-Mischung und lasse sie abkühlen. 

   

Ich esse gerne Apfelkrapfen mit einer Vanillecreme. 

Ich zeige dir, wie du eine Express-Vanillecreme herstellen kannst. ;o)

Vanillecreme

Füge 100 g Konditorcreme-Mix in einen grossen Messbecher. 

  

Geben Sie 150 g kaltes Wasser und 150 g Vollmilch hinzu. 

Damit die Creme einen intensiveren Vanillegeschmack bekommt, füge 1 TL Vanillepaste hinzu. 

  

Schlage die Mischung mit einem elektrischen Schneebesen zu einer glatten Creme. 

Decke die Creme mit Klarsichtfolie ab und stelle sie in den Kühlschrank. Vor dem Servieren die Creme mit einem Schwingbesen etwas lockern, um eine schöne Textur zu erhalten! :o)

   

Das Rezept ist fertig, die Apfelküchlein sind bereit, warm oder kalt gegessen zu werden ;o). 

Sie halten sich in einer geschlossenen Dose im Kühlschrank 1-2 Tage. 

Ich wünsche dir einen schönen Sonntag und viel Spass beim Nachbacken!

Sophie 

P.S.: Alle verwendeten Materialien findest Du am Ende des Rezepts. 

   

Interessante Produkte

Share this content

Kommentar (0)

Neuer Kommentar
Ihr Kommentar wurde hinzugefügt und ist verfügbar, sobald er von einem Moderator genehmigt wurde.

Kommentar melden
Vielen Dank für Ihre Berichterstattung.

Kommentar melden
Melden Sie Spam, Missbrauch oder unangemessenen Inhalt
Kommentar bearbeiten