Nuss-Plätzchen

Published : 21.08.2021 10:31:12
Categories : Alle unsere Rezepte , Kekse, cookies und muffins , Mit Kindern

PDF :o)

Hallo, Feinschmecker!

Viele von euch haben mich nach weiteren Keksrezepten gefragt. 

Hier ist also ein neues Rezept für Haselnuss-Schoko-Plätzchen :O)

Zutaten für 25 Plätzchen von 5x3,5cm:

-70g Butter

-15g Zucker

-1/2 TL Salz

-75g Haselnüsse gemahlen

-2 EL Kaltes Wasser

-80g Mehl

-107g Zartbitter- oder Milchschokolade

-6-7g Sonnenblumenöl

-Karamellisierte Nüsse

Zunächst bereiten wir unseren Haselnussmürbeteig zu.

In einer Rührschüssel 70 g Butter mit 15 g Zucker aufschlagen.

  

Dann 1/2 Teelöffel Salz, 75 g gemahlene Haselnüsse und 2 Esslöffel kaltes Wasser hinzufügen. Die Mischung erneut einige Sekunden lang aufschlagen, um eine glatte Textur zu erhalten.

  

Sobald die Mischung gut vermischt ist, den Schneebesen herausnehmen.

Füge dann 80 g Mehl hinzu und mische es maximal 10 Sekunden lang mit dem K-Schläger (dem Blatt). Nicht länger! Sonst quillt der Teig beim Backen zu sehr auf.

  

So sollte der Mürbeteig aussehen.

Entferne den Teig aus der Schüssel mit einem Horn und lege ihn zwischen zwei Blätter Backpapier.

Nimm dann einen grossen Ausrollstab und die Ausrollhilfen zur Hand.

  

Rolle den Teig so gleichmäßig wie möglich aus.

Lege dann den Mürbeteig für 15-20 Minuten in den Tiefkühler. Auf diese Weise ist es hinterher leichter ihn zu verarbeiten.

Nach 15 Minuten das Backpapier von der Oberseite entfernen.

  

Heize den Backofen auf 180°C, Umluft vor.

Den Teig aus dem Tiefkühler nehmen und 5x3,5 cm große Herzen ausstechen. Hier habe ich ein Set verwendet.

Lege die Herzen auf ein gelochtes Backblech, das mit einer Lochmatte ausgelegt ist. Ich erhielt 25-26 Herzen.

schiebe die Plätzchen 15 Minuten lang bei 180 °C in den vorgeheizten Backofen.

Sie sollten goldbraun sein, wie auf meinem 3. Foto.

  

In der Zwischenzeit die Schokoladenglasur zubereiten.

Schmelze 80 g Schokolade in der Mikrowelle bei 500 Watt für 1-2 Minuten.

Die Schokolade sollte vollständig geschmolzen sein. Zwischendurch ein- oder zweimal umrühren, damit es nicht zu heiß wird.

Dann 27 g ungeschmolzene Schokolade in die geschmolzene Schokolade geben und umrühren. Ohne Erhitzen schmelzen lassen. Du kannst auch Vollmilchschokolade verwenden, wenn Du dies bevorzugst. :o)

  

Sobald die Schokolade vollständig geschmolzen ist, 6-7 g Sonnenblumenöl hinzufügen und gut verrühren.

Durch das Öl wird die Textur flüssiger und die Kekse lassen sich leichter glasieren.

  

Um meine Plätzchen zu glasieren und zu vermeiden, dass sich die Schokolade überall verteilt, lege ich Backpapier unter mein Kühlgitter.

Tauche die Hälfte der Herzen in die Schokolade und bestreue die Schokoladenseite mit karamellisierten Haselnüssen.

Lege die Plätzchen auf das Kühlgitter, so dass die überschüssige Schokolade am Backpapier herunterläuft.

Entweder kannst Du die Plätzchen auf dem Kühlgitter liegen lassen, während die Schokolade aushärtet (1-2 Stunden, je nach Temperatur), oder Du legst die Plätzchen für 15-20 Minuten in den Gefrierschrank (auf Backpapier). Ich habe die 2. Option gewählt. :o)

  

Und hier sind ein paar leckere Kekse für zwischendurch. :o)

Die Haselnuss-Schoko-Mischung ist ein Klassiker und ich hoffe, sie schmeckt Dir.

In einer Dose können diese Plätzchen mehrere Wochen aufbewahrt werden.

Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag.

Karin

PS: Alle verwendeten Materialien findest Du am Ende des Rezepts.

  

Interessante Produkte

Share this content

Kommentar (0)

Neuer Kommentar
Ihr Kommentar wurde hinzugefügt und ist verfügbar, sobald er von einem Moderator genehmigt wurde.

Kommentar melden
Vielen Dank für Ihre Berichterstattung.

Kommentar melden
Melden Sie Spam, Missbrauch oder unangemessenen Inhalt
Kommentar bearbeiten