Himbeer Donuts

Published : 27.04.2024 13:29:46
Categories : Alle unsere Rezepte , Rezept für Bäckerei , Rezepte für Kuchen, Muffins und Torten , Sommerrezepte und Eisrezepte

PDF Rezept :o)

Hallo Feinschmecker! 

Ob es nun die Mini Donuts zu OsternHalloween oder Weihnachten waren, du hast sie alle geliebt!

Diese Woche haben wir das Vergnügen, dir eine Version der grossen Donuts zu präsentieren, die diesmal aus Frittierteig hergestellt werden, damit wir wirklich echte Donuts haben ;-).

Sie sind grosszügig mit Himbeer-Konditorcreme gefüllt und mit einer rosafarbenen Schokoladenglasur verziert. 

Und schon geht es mit dem Rezept los!

Himbeer Donuts

Um 9 Donuts herzustellen, benötigst du folgende Zutaten: 

Donut-Teig

- 100g Milch 

- 20g frische Hefe 

- 220g Mehl 

- 50g Zucker 

- 20g Butter 

- 2 Eigelbe

- 1 TL Vanillearoma 

- 1/2 TL Salz 

Himbeer-Konditorcreme

- 2g Gelatinepulver

- 10g Wasser 

- 25g Zucker

- 1 Eigelb  

- 5g Mehl 

- 5g Maisstärke

- 125g Himbeerpüree 

- 10g Butter

Formen und backen

Donuts Ausstecher 

- 1 Liter Frittieröl

Glasur

- 1 Topf rosa Schokolade Knusper Glasur

Wir beginnen mit dem Donut-Teig, denn er muss 1.5 Stunden ruhen.

Donut-Teig

Ich habe das Rezept für den Teig der Berliner übernommen, das du bereits auf unserem Blog kennengelernt hast. :-) 

Als Erstes, erhitze 100g Milch für 30 Sekunden bei 600Watt in der Mikrowelle.

Achtung: Die Milch darf nicht wärmer als 35°C sein. Wenn sie wärmer ist, verliert die Hefe ihre Wirkung und die Donuts gehen nicht auf! :-(

Gib 20g zerbröckelte frische Hefe hinzu und rühre, bis die Hefe in der Milch schmilzt, und stelle sie beiseite.

Zutaten für Rezept für Himbeer-Donuts Hefe für Donut-Teig Milch-Hefe-Mischung für Donut-Teig 

Gib 220g Mehl in eine grosse Rührschüssel und forme eine Vertiefung. Giesse die Milch/Hefe-Mischung hinein.

  

Gib 25g Zucker hinzu und verrühre dann mit einem Löffel etwas Mehl mit der Zucker/Milch/Hefe-Mischung und lasse es 10 Minuten bei Raumtemperatur stehen. 

Die Hefe wird sich dank des Zuckers und der lauwarmen Milch entwickeln, das sorgt für einen luftigen Teig.

   

Nach 10 Minuten beginnen sich kleine Blasen zu bilden. Das ist normal, die Hefe entwickelt sich. :-)

Füge den restlichen Zucker (d. h. 25g), 20g Butter mit Zimmertemperatur und 2 Eigelbe hinzu.

  

Gib noch 1 TL Vanillearoma hinzu. Nimm die Messlöffel zu Hilfe, damit du genau dosieren kannst.

Knete den Teig 5 Minuten lang auf Stufe 1 mit dem Knethaken deiner Rührmaschine.

Nach 5 Minuten gib 1/2 TL Salz hinzu und knete erneut 5 Minuten bei mittlerer Geschwindigkeit.

  

So, wir haben einen schönen Teig erhalten. Forme eine Kugel und lege sie in die Schüssel. Bedecke die Schüssel mit einem feuchten Tuch und lasse den Teig 1.5 Stunden bei Raumtemperatur stehen. 

  

In der Zwischenzeit stellen wir die Himbeer-Konditorcreme her.

Himbeer-Konditorcreme

Lasse dich nicht von den Fotos täuschen, auf denen zwei Eigelbe zu sehen sind, in Wirklichkeit verwende ich nur ein Eigelb. Ich musste das Rezept kürzen, da ich am Ende etwas zu viel Konditorcreme übrig hatte ;-).

Wiege zunächst 2g Gelatinepulver in 10g kaltem Wasser ab. Verrühre es und stelle es 10 Minuten bei Raumtemperatur beiseite.

Um das Gelatinepulver genau abzuwiegen, hilft dir die Löffelwaage

  

Gib 1 Eigelb, 25g Zucker und 5g Mehl in eine Schüssel. 

  

Füge weitere 5g Maisstärke hinzu und schlage alles mit einem Schneebesen, bis die Mischung weiss wird. 

  

Bringe 125g Himbeerpüree in einem Topf zum Kochen. 

  

Giesse das heisse Himbeerpüree in 3x über die vorherige Mischung. 

Rühre gut um, während du das Püree dazu giesst, damit das Eigelb nicht kocht. 

Gib alles in den Topf zurück und erhitze alles unter ständigem Rühren bis zum ersten PLOP (82°C).

   

Nimm den Topf sofort vom Herd und gib die Gelatine/Wasser-Mischung hinzu. Rühre gut um, damit alle Zutaten gut vermischt werden.

Zum Schluss gib 10g Butter hinzu. 

  

Rühre gut um, um eine glatte, gleichmässige Creme zu erhalten. 

Giesse die Creme in eine grosse Schüssel und bedecke sie. Die Klarsichtfolie muss die Zubereitung berühren, damit sich keine kleine Schicht auf der Oberseite der Creme bildet. 

Stelle die Schüssel bis zum Befüllen der Donuts in den Kühlschrank.

  

Nun ist unser Teig gut aufgegangen und wir können mit dem Rezept fortfahren. 

Formen und backen

Beginne damit, den Teig zu entgasen, indem du ihm 2-3 Faustschläge gibst.

  

Lege den Teig auf ein Backpapier und bedecke ihn mit einem weiteren Backpapier.

Lege zwei 5mm Teigstäbe auf jeder Seite und rolle den Teig dann mithilfe eines grossen Ausrollstabes aus.

  

Sobald der Teig gleichmässig ausgerollt ist, steche deine zukünftigen Donuts mit einem Donuts Ausstecher aus. Anschliessend lege sie auf ein mit Backpapier Blech. 

Rolle die Teigreste erneut aus. Deine Donuts werden beim Backen etwas weniger schön aussehen, aber genauso gut schmecken. ;-)

   

Jetzt wird gekocht! :-)

Beginne damit, 1 Liter Frittieröl in einer hohen Pfanne zu erhitzen. 

Überprüfe die Temperatur des Öls mit einem Thermometer, sie sollte zwischen 160°C und 170°C liegen. 

Sobald das Öl die richtige Temperatur erreicht hat, können wir die Donuts hineingeben.

Ich empfehle dir, die Donuts jeweils zu zweit zu backen. Lege vorsichtig zwei Donuts in das Öl. Achtung, es ist sehr heiss!

Sie werden sich aufblähen und an die Oberfläche steigen. Koche die Donuts während etwa 5 Minuten.

  

Wende sie und lasse sie noch einmal 5 Minuten auf der anderen Seite backen, damit sie eine schöne Bräunung bekommen. 

Nach dem Backen lege sie auf ein mit Haushaltspapier belegtes Abkühlgitter. Das Haushaltpapier wird das überschüssige Öl aufsaugen.

Lasse die Donuts vollständig abkühlen, bevor du sie füllst.  

  

Nachdem die Donuts abgekühlt sind, können wir uns der Füllung zuwenden. 

Mit einer 5 mm runden Tülle steche fünf Löcher in die Unterseite der Donuts. Dies erleichtert das Befüllen.

  

Schlage die Himbeer-Konditorcreme kräftig auf, um sie zu lockern und damit sie sich leichter pochieren lässt. 

  

Fülle einen Spritzbeutel, der mit einer 5 mm runden Tülle ausgestattet ist, mit Himbeer-Konditorcreme auf. 

Fülle jedes Loch mit der Konditorcreme.

  

Entferne die überschüssige Creme und wiederhole diesen Schritt für jeden Donut. 

Lege die Donuts anschliessend etwa 15 Minuten in den Tiefkühler

  

Glasur

Wir haben vor kurzem diese fertige rosa Schokoladen Knusper Glasur erhalten. Sie ist wirklich gut! Einfach zu verwenden und sehr lecker! :-)

Du musst nur den Deckel, die Plastikfolie entfernen und den Topf für 30 Sekunden bei 750Watt in die Mikrowelle stellen. 

Rühre gut um und giesse die Glasur in einen Messbecher.

   

Glasiere die Donuts paarweise.

Lege sie auf ein Gitter und vergiss nicht, ein Backpapier oder einen Behälter darunter zu legen, um die überschüssige Glasur aufzufangen. 

Giesse die Glasur über die Donuts und achte darauf, dass sie überall verteilt ist. 

Lege die Donuts auf ein Backpapier und stelle sie für 15 Minuten in den Kühlschrank, damit die Glasur aushärtet.

  

Die Donuts sind jetzt bereit zum Verzehr! 

Sie bewahren sich in einer gut verschlossenen Dose im Kühlschrank drei Tage lang auf. 

Ich hoffe, dass dir dieses Rezept gefällt. Bei uns sind alle davon überzeugt! :-D

Ich wünsche dir einen schönen Sonntag, lieber Feinschmecker!

Sophie 

P.S.: Alle Materialien findest du am Ende des Rezepts.

  

Zugehörige Produkte

Share this content

Kommentar (2)

  • Marie M. • Gesendet
    Bonjour,
    Merci pour vos recettes et vos conseils.
    Question pour le glaçage y a-t-il une raison de ne pas le mettre du même côté que les trous de fourrage?
    Je me disais que comme ça le dessous serait tout "propre" et que ça ne pourrait pas couler.
    Merci et salutations
Neuer Kommentar
Ihr Kommentar wurde hinzugefügt und ist verfügbar, sobald er von einem Moderator genehmigt wurde.

Kommentar melden
Vielen Dank für Ihre Berichterstattung.

Kommentar melden
Melden Sie Spam, Missbrauch oder unangemessenen Inhalt
Kommentar bearbeiten