Blaubeermuffins

Published : 09.06.2019 09:37:36
Categories : Alle unsere Rezepte , Cakes, Muffins und Kuchen , Mit Kindern , Sommer und Eiscreme

PDF :0)

Hallo Feinschmecker!

Die Obstzeit ist wieder da! Juhu!

Ich liebe diese Zeit! Erdbeeren, Blaubeeren, Nektarinen! So viele Früchte! Lecker!

Diese Woche möchte ich dir simples Rezept vorschlagen. Ja, manchmal ist das Einfachste genauso gut wie das Gebäck, für das wir acht Stunden brauchen.

Ich backe zwar das ganze Jahr durch, aber im Sommer will ich nicht stundenlang in der Küche stehen.

Hier also meine Blaubeermuffins.

Für 12 Muffins benötigt man:

- 115g Butter

- 200g Rohzucker

- 2 Eier

- 1 TL Vanillearoma

- 1/2 TL Salz

- 2TL Backpulver

- 240g Mehl

- 125g Milch

- 200g Blaubeeren

- 3 TL Rohzucker

Herstellung

Gebe zunächst 115 g Butter und 200 g Rohrzucker in eine grosse Schüssel und mixe die beiden Zutaten mit einem Schwingbesen, bis die Butter mit dem Zucker cremig wird.

   

Füge dann 2 Eier und 1 TL Vanillearoma hinzu und verrühre die Masse erneut mit dem Schwingbesen.

  

Danach 1/2 TL Salz, 2 TL Backpulver und 240 g Mehl hinzufügen.

Rühre alles erneut 1-2 Minuten mit dem Schwingbesen.

  

Dann 50 g Blaubeeren mit einer Gabel zerdrücken.

Den Rest der Blaubeeren (150 g) ganz lassen.

  

Giesse 125 g Milch und die 50 g zerkleinerten Heidelbeeren hinzu und mische alles erneut 1-2 Minuten, bis die Mischung schön homogen wird.

  

Letzter Schritt! Füge die restlichen 150 g Blaubeeren hinzu und hebe sie mit einem Teigschaber unter die Masse.

Nehme dann einen grossen Spritzbeutel und fülle die Mischung in den Spritzbeutel. Damit ich beide Hände frei habe benütze ich immer einen Messbecher.

  

Heize den Backofen auf 180 °C Umluft vor.

Lege die Papierförmchen in die Backform.

Es ist sehr wichtig, dass du beide zusammen verwendest! Wenn du nur die Papierförmchen verwendest, werden deine Muffins nicht rund und sie werden nicht gleichmässig gebacken.

Mit der Backform bekommst du garantiert schöne runde Muffins! Und die Muffins werden optimal gebacken, sie werden schön saftig und karamellisiert. :o)

Fülle den Teig in die 12 Cupcakeförmchen.

  

Bestreue die Oberfläche deiner Cupcakes mit etwas Rohrzucker.

Beim Backen entsteht so eine schöne karamellisierte Schicht! Das ist so lecker!

Schiebe die Cupcakes für 30-35 Minuten in den auf 180°C vorgeheizten Backofen (Umluft).

Nimm die Muffins nach dem Backen aus der Form und lasse sie auf einem Gitter auskühlen.

  

Voila Voila!

Mein Sohn hätte es morgens, mittags und abends essen können, wenn ich ihn gelassen hätte! :o)

Die Muffins lassen sich 3 Tage, verpackt in einer Box im Kühlschrank aufbewahren.

Es ist ein superleckerer, karamellisierter Leckerbissen, wie er sein sollte!

Ich hoffe, dieses Tutorial gefällt dir. Viel Spass beim nachbacken!

Karin

P.S.: Alle verwendeten Materialien findest Du am Ende des Rezepts.

   

Interessante Produkte

Share this content

Kommentar (1)

Neuer Kommentar
Ihr Kommentar wurde hinzugefügt und ist verfügbar, sobald er von einem Moderator genehmigt wurde.

Kommentar melden
Vielen Dank für Ihre Berichterstattung.

Kommentar melden
Melden Sie Spam, Missbrauch oder unangemessenen Inhalt
Kommentar bearbeiten