Heidelbeer-Madeleines

Published : 09.06.2019 09:37:36
Categories : Alle unsere Rezepte , Kekse, cookies und muffins , Mit Kindern , Sommer und Eiscreme

Rezept PDF :o)

Coucou «Les Gourmands»!

Es ist wieder Obstzeit! Juhuu!

Ich liebe diese Zeit! Erdbeeren, Heidelbeeren, Nektarinen! So viele verschiedene Früchte! Lecker!

Diese Woche hatte ich Lust, euch ein Basisrezept zu zeigen. Nun ja, manchmal ist etwas Einfaches genauso gut wie die Pâtisserie, für die wir 8 h brauchen.

Und es stimmt, im Sommer hat man immernoch Lust zu backen, aber etwas, das nicht so viel Zeit in Anspruch nimmt. :o)

Ich zeige euch also Heidelbeer-Muffins/Madeleines.

  

Hier die Zutatenliste: (Für 12 Muffins)

115 g Butter

200 g brauner Zucker

2 Eier

1 Teelöffel Vanillearoma

1/2 Teelöffel Salz

2 Teelöffel Backpulver

240 g Mehl

125 g Milch

200 g Heidelbeeren

3 Teelöffel brauner Zucker

Los geht’s! :o)

Zuerst gebt ihr 115 g Butter und 200 g braunen Zucker in eine grosse Schüssel und verrührt die beiden Zutaten mit dem Schneebesen, bis eine cremige Masse entsteht.

  

Fügt dann 2 Eier und 1 Teelöffel Vanillearoma hinzu und vermengt das Ganze erneut mit dem Schneebesen.

  

Anschliessend gebt ihr 1/2 Teelöffel Salz, 2 Teelöffel Backpulver und 240 g Mehl hinzu.

Verrührt alles erneut für 1-2 Minuten mit dem Schneebesen.

  

Dann zerdrückt ihr 50 g Heidelbeeren mit der Gabel.

Die übrigen Heidelbeeren (150 g) lasst ihr ganz.

   

Fügt 125 g Milch und die 50 g zerdrückten Heidelbeeren zu der Teigmasse und rührt alles erneut für 1-2 Minuten, bis die Mischung schön gleichmässig ist.

  

Letzter Schritt! Gebt die 150 g übrigen Heidelbeeren hinzu und hebt sie mit dem Teigschaber unter.

Nun füllt ihr die Masse in einen 40 cm grossen Spritzbeutel.

  

Heizt euren Backofen auf 180°C Umluft vor.

Legt eure Muffin-Backform mit Muffin-Förmchen aus.

Es ist sehr wichtig, beides zu verwenden! Wenn ihr nur die Förmchen aus Papier benutzt, werden eure Muffins nicht rund und nicht gleichmässig gebacken…

Mit der Muffin-Backform könnt ihr sicher sein, dass hübsche, runde Muffins entstehen, die optimal gebacken werden. Schön weich und karamellisiert. :o)

  

Spritzt den Teig in die Muffin-Förmchen. Er reicht für 12 gut gefüllte Muffins. :o)

  

Dann bestreut ihr eure Muffins mit etwas braunem Zucker oder Rohrzucker.

Dadurch entsteht beim Backen eine schöne karamellisierte Kruste! Sooo lecker!

Schiebt eure Muffins für 30-35 Minuten in den auf 180°C Umluft vorgeheizten Backofen.

  

Tadaa!

Mein Sohn hätte morgens, mittags und abends welche essen können, wenn ich es erlaubt hätte! :o)

Super lecker und karamellisiert, so wie sie sein sollen! En Guete mitenand!

Ich hoffe, dieses Tutorial wird euch gefallen. Gutes Backen!

Karin

  

Interessante Produkte

Share this content

Kommentar (1)

Neuer Kommentar
Ihr Kommentar wurde hinzugefügt und ist verfügbar, sobald er von einem Moderator genehmigt wurde.

Kommentar melden
Vielen Dank für Ihre Berichterstattung.

Kommentar melden
Melden Sie Spam, Missbrauch oder unangemessenen Inhalt
Kommentar bearbeiten