Far Breton

Published : 03.09.2020 13:46:52
Categories : Alle unsere Rezepte , Herbst und Halloween , Sommer und Eiscreme

Rezept PDF :o)

Salut les gourmands !

Heute hatte ich Lust auf Reisen und auf etwas, das der Jahreszeit entspricht. ;o)

Und da gerade Pflaumenzeit ist, habe ich beschlossen, einen Far Breton zu machen, aber mit frischen Pflaumen im Gegensatz zum traditionellen Rezept, in dem trockene Pflaumen verwendet werden.

Kennt Ihr den Far Breton? Eine Art ziemlich dicker Flan, bei Bedarf mit Rosinen oder Backpflaumen. In der Bretagne gibt es ihn auch ohne alles. Für Schweizer würde ich sagen, er ähnelt einem Clafoutis, ist aber dichter und weniger luftig. Aber eins ist sicher, er ist total lecker.

Hier also mein halb bretonischer halb Schweizer Far.

  

Das Rezept ist extrem schnell und super einfach:

Für 8-10 Personen:

quadratische oder runde Form 22-25 cm

200 g Mehl

150 g brauner Zucker

4 Eier

2 Teel. Vanillearoma

2 Teel. Rumaroma

400 g Milch

200 g Vollrahm

400 g frische Pflaumen

Heizt Euren Backofen auf 180°C Umluft vor.

Gebt 200 g Mehl, 150 g braunen (oder weissen Zucker) und 4 Eier in eine grosse Schüssel.

Fügt dann 2 Teel. Vanillearoma sowie 2 Teel. Rumaroma hinzu.

Verrührt gut mit dem Schneebesen.

  

Ihr bekommt eine schöne, ziemlich dicke Masse. Stellt sie zur Seite.

Verrührt in einer Schüssel 200 g Vollrahm mit 400 g Milch. Erwärmt dann die beiden Zutaten 1 Minute bei 700 Watt in der Mikrowelle. Die Mischung muss lauwarm sein.

Giesst die Milch-Rahm-Mischung zu Eurer Masse in 2 oder 3 Etappen und verquirlt alles mit dem Schneebesen, um eine schöne Textur zu erhalten.

  

Stellt Eure Flanmasse zur Seite.

Entkernt 400 g Pflaumen und schneidet sie in zwei Hälften.

Nehmt dann eine 22 bis 25 cm grosse Form. Hier habe ich meine viereckige, 22,5 cm x 22,5 cm grosse viereckige Form benutzt. Sie ist super praktisch mit ihrem Deckel, um den Kuchen nach dem Abkühlen im Kühlschrank aufzubewahren. ;o) Ich verwende sie oft für meine Brownies oder Schokoladenkuchen.

  

Fettet die Form ein oder besprüht sie mit dem Antihaft-Spray.

Giesst dann die Flanmasse hinein und legt Eure haben Pflaumen darüber.

Ich persönlich lasse die Pflaumen oben auf meinem Flan schwimmen... Aber Ihr könnt sie auch auf den Boden der Form sinken lassen...

Stellt sie dann bei 180°C Umluft für 45 Minuten in den Ofen.

Lasst Euren Far Breton nach dem Backen abkühlen und stellt ihn dann für mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank. Am nächsten Tag ist er noch leckerer. ;o)

  

Nachdem er schön abgekühlt ist, könnt Ihr ihn ganz einfach in Scheiben schneiden.

Der Far Breton lässt sich gut 4-5 Tage im Kühlschrank aufbewahren. ;o)

Ich hoffe, Ihr werdet dieses nette bretonische Rezept ausprobieren. Auf Wunsch könnt Ihr Rum anstelle von Rumaroma verwenden.

Vergesst nicht, dass alle verwendeten Materialien am Ende des Rezepts zu finden sind.

Schönen Tag.

Karin

  

Interessante Produkte

Share this content

Kommentar (0)

Neuer Kommentar
Ihr Kommentar wurde hinzugefügt und ist verfügbar, sobald er von einem Moderator genehmigt wurde.

Kommentar melden
Vielen Dank für Ihre Berichterstattung.

Kommentar melden
Melden Sie Spam, Missbrauch oder unangemessenen Inhalt
Kommentar bearbeiten