Birnen-Vin Cuit Cake

Published : 08.09.2020 20:53:53
Categories : Alle unsere Rezepte , Herbst und Halloween , Kekse, cookies und muffins , Sommer und Eiscreme

Rezept PDF :o)

Hallo Feinschmecker !

Der Herbst naht, die Birnensaison ist da und darf für uns Freiburger der Vin Cuit nicht fehlen ;o)

Der Name Vin cuit – auf Deutsch „gekochter Wein“ – führt den Leser zunächst in die Irre, besteht er doch aus eingekochtem Apfel- oder Birnensaft und nicht aus Wein.

Deshalb zeige ich heute den Birnen Vin Cuit Cake.

Mit dem Crumble-Gewürz von 1001 Saveurs.

  

Für einen Cake von 23 cm benötigt man:

400 g Birnen

100 g braunen Zucker

175 g Butter

1 Essl. Crumble-Gewürz

17 g Backpulver

3 Eier

75 g Vin Cuit (Birnendicksaft)

175 g Mehl

10 g braunen Zucker

Los gehts!

Den Backofen auf 175°C Umluft vorheitzen

400 g Birnen schälen und vierteln. Festere Birnen sind hierzu fast besser geeigent.

Ich habe hier Büschelibirnen verwendet, denn im Originalen Vin Cuit werden auch Büschelibirnen verwendet ;o) Klassische Birnen gehen natürlich auch.

Raspelt Eure Birnen grob. Ich persönlich habe eine Röstireibe verwendet, um kein Birnenpüree zu erhalten...

  

100 g braunen Zucker, 175 g Butter, 1 Essl. Crumble-Gewürz und 17 g Backpulver in eine grosse Schüssel geben.

Wie schon erwähnt benutze ich das Crumble-Gewürz von 1001 Saveurs, denn es ist einfach unglaublich! Ob salzig oder süss, dieses Gewürz gehört zu meiner täglichen Küche. Deshalb haben wir in dieser Woche beschlossen, einige Gewürze in unser Sortiment aufzunehmen. ;o)

Die Zutaten 1-2 Minuten mit dem Schneebesen verrühren, damit die Butter schön weich wird.

  

3 Eier und 75 g Birnendicksaft zu dieser Mischung hinzufügen, weitere Sekunden verrühren. Die Mischung quillt auf, das ist normal... Das Backpulver lässt den Teig aufquellen.

Dann, 175 g Mehl hinzufügen und erneut 1-2 Minuten mit dem Schneebesen verrühren.

Das Ergebnis ist eine schöne cremige und glatte Textur.

  

Die geraspelten Birnen hinzufügen und alles mit dem Teigschaber unterheben.

Eine  23 cm lange Cakeform nehmen und diese mit Antihaft-Spray grosszügig besprühen, anschliessend den Teig auffüllen.

  

Den Cake mit 10 g braunem Zucker bestreuen. Auf diese Weise wird die Oberseite des Cakes beim Backen knusprig und karamellisiert. ;o)

Den Cake bei 175°C Umluft für ca. 60 min. lang backen.

Der Cake nach dem backen mindestes 30 min. lang in der Form abkühlen lassen damit er nicht zerfällt wenn man ihn rausnehmen will. 

Den Cake auf einen Kühlrost stürzen sobald er lauwarm ist und lasst ihn komplett abkühlen lassen.

  

Das wars! ;o) Guten Appetit! Ihr werdet sehen, das Crumble-Gewürz ist einfach fantastisch! Und dieser würzige Cake wird der gesamten Familie schmecken.

In einer luftdicht verschlossenen Behälter hält er sich problemlos 3-4 Tage.

Ich hoffe sehr, dass Dir dieses Rezept gefällt!

Schönen Tag.

Karin

  

Interessante Produkte

Share this content

Kommentar (2)

Neuer Kommentar
Ihr Kommentar wurde hinzugefügt und ist verfügbar, sobald er von einem Moderator genehmigt wurde.

Kommentar melden
Vielen Dank für Ihre Berichterstattung.

Kommentar melden
Melden Sie Spam, Missbrauch oder unangemessenen Inhalt
Kommentar bearbeiten